Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Animox von Carter, Aimée, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Märchen & Fantasie

Animox

Die Stadt der Haie, Bd. 3

Carter, Aimée

Übersetzung: Illinger, Maren

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783789146251

Inhalt

Die Saga der Tierwandler:Der Kampf der Tierreiche tobt und Simon steckt mittendrin. Kaum ist er den tödlichen Gefahren des Schlangenreichs entkommen, erwartet ihn und seine Freunde schon das nächste Abenteuer. Die Suche nach den verschollenen Stücken jener Waffe, die einst dem sagenumwobenen Anführer aller Tierreiche gehörte, führt die Tierwandler in die Stadt der Haie. In den dunklen Tiefen des Pazifiks bekommt Simon es mit finsteren Gestalten zu tun. Und mit der Frage, ob er das Richtige wagt oder die Seinen gefährdet.

Bewertung

Simon hat eine geheime Gabe: er kann sich in jedes Tier der Welt verwandeln. Das weiß niemand bis auf seine besten Freunde. Sein Bruder kann sich auch in alle Tiere der Welt verwandeln, doch das ist dem König der Vögelwandler zu Ohren gekommen, weshalb er diesen umbringen will. Denn im Reich der Animox gibt es einen Stab, den Bestienstab, durch den man sich in jedes Tier verwandeln kann, das man umgebracht hat, und wenn man einen Animox mit der Kraft von Simon oder seinen Bruder tötet, dann wird man unglaublich mächtig. Simon und seine Freunde versuchen deshalb die fünf Teile, aus denen der Bestienstab zusammengesetzt werden kann, zu zerstören, denn nur so können sie in Ruhe weiterleben.

Zum Glück lädt das Unterwasserreich sie alle zu einer Versammlung ein, wodurch Simon und seine Freunde auch das Teil des Unterwasserreichs in ihren Besitz bringen können. Doch nicht alle dort sind Simon und Winter freundlich gesinnt, denn Vögel waren dort noch nie erwünscht und sie führen schon seit Ewigkeiten mit den Reptilien einen Krieg, zu welchem Reich die Amphibien gehören.

 

Schon von außen hat mir dieses Buch sehr gefallen, da das Coverbild mit seinen verschiedenen Schichten und Erhöhungen sehr interessant gestaltet ist. Doch inhaltlich ist es vielleicht sogar noch schöner, denn von allen Animox-Abenteuern bisher ist dies vielleicht das Schönste.

Aimée Carter hat das Unterwasserreich und seine Sitten und Bräuche sehr detailliert geschildert, sodass ich mir wirklich alles sehr gut vorstellen konnte. Auch die Schule und ihre Schüler charakterisiert sie sehr spannend, indem sie ihren Figuren je verschiedene persönliche Eigenschaften und Vorlieben zuschreibt. In dieser Geschichte geht es nicht nur um Freundschaft, sondern hauptsächlich um Familie und deren Zusammenleben, denn Simon und seine drei Freunde haben alle viele Probleme mit und in ihren Familien. Auch in diesem Buch bekommen die vier Kinder nicht alle Greifstabteile, weshalb es wahrscheinlich noch mindestens zwei Fortsetzungen geben wird. Darauf freue ich mich schon.

 

Ich empfehle dieses Buch für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren, da man meiner Meinung nach mit 10 Jahren nur die Abenteuerseite dieses Buches erkennt. Ich vergebe ihm 5 Sterne.

 

Matteo Schmidt (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Märchen & Fantasie