Kinderbücher  >  Vorlesen
Bär und Biene von Moekaars, Stijn, Kinderbücher, Vorlesen, Freundschaft

Bär und Biene

Freunde sind das Allerbeste

Moekaars, Stijn / Diederen, Suzanne

Übersetzung: Pressler, Mirjam

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783737353960

Inhalt

Bär und Biene sind zwei, die gehören einfach zusammen. Und deshalb können sie auch über alles reden. Über ihre heimlichsten Gedanken zum Beispiel oder über das, was sie von ganzem Herzen froh macht. Und so sitzen Bär und Biene auf ihrem Nachdenkstein und sprechen über das Anderssein oder das große Glück, den anderen zu haben. Sie erzählen sich vom Alleinsein und ihren manchmal gar nicht so netten Gedanken. Sie reden über das Sterben und das Geborenwerden. Über Honigkuchen und Honig an sich. Und natürlich über das wichtigste Thema von allen: Freundschaft.

 

60 philosophische Vorlesegeschichten zum Schmunzeln und Nachdenken, zum Verschenken und Selber-haben-Wollen, die auch Erwachsenen riesigen Spaß machen. Denn ob groß oder klein: Freunde sind das Allerbeste!

Bewertung

Bär und Biene sind allerbeste Freunde. Klar, dass sie deshalb auch über alles miteinander reden können. So kommen sie regelmäßig zusammen – zum Beispiel auf dem Nachdenkstein – und erzählen einander ihre Gedanken oder grübeln gemeinsam über die großen und kleinen Fragen des Lebens nach. Mal über ganz Alltägliches wie das Haareschneiden, aber auch über den Tod, das große Glück oder das Anderssein. Und vor allem natürlich über die Freundschaft.

 

In 60 kurzen, meist auf zwei oder drei Seiten und tatsächlich die wesentliche Kernbotschaft beschränkten Anekdoten philosophieren die beiden ungleichen und doch so herrlich zusammenpassenden Freunde über Fragen, die bereits kleine Kinder beschäftigen, aber oft gar keine so einfache und eindeutige Antwort haben. Häufig ergibt sich das jeweilige Thema für eine Episode aus einem alltäglichen Anlass – und auch darin finden sich kleine wie große Leser wieder.

Thematisch halten sich schwerere und leichte Kost harmonisch die Waage, und viele der Geschichten regen zudem zum Weiterdenken und Miteinanderreden an. Ein subtil humor- und fantasievoller Ton, stets auf Augenhöhe der Kinder, und die warmherzigen, niemals aufdringlichen Illustrationen runden ein tolles, beinahe erstaunlich leichtherziges und froh machendes Buch ab, das man gern immer wieder zur Hand nimmt.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft