Jugendbücher  >  Liebe
Beautiful Liars von McGee, Katharine, Jugendbücher, Liebe, Freundschaft, Liebe

Beautiful Liars

Verbotene Gefühle, Bd. 1

McGee, Katharine

Übersetzung: Jaekel, Franziska

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783473401536

Inhalt

Erscheinungstermin: September 2017

 

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Bewertung

Im New York der Zukunft spielt der Tower im Leben aller eine bedeutende Rolle. Er ist nicht nur Zuhause für Millionen von Menschen, sondern bestimmt auch ihren sozialen Status. Avery lebt in der obersten Etage und ihr Leben konnte perfekt sein, würde sie nicht mit verbotenen Gefühlen für ihrer Stiefbruder Atlas hadern. Ihre beste Freundin Leda dagegen ist gerade frisch aus der Drogenentzugsklinik zurück im Tower und versucht durch Manipulation und Intrigen ihre ganz eigenen Ziele zu erreichen. Eris, welche ebenfalls in den oberen Stockwerken lebt, trifft ein tiefer Schicksalsschlag weshalb sie aus durch einen Umzug in die tieferen Etagen aus ihrer Luxuswelt gerissen wird und mit der Trostlosigkeit der Stockwerke kurz über dem Erdboden konfrontiert wird. Watt dagegen ist genau dort aufgewachsen und versucht seine Familie mit Hilfe seiner Hackeraktivitäten sowie seines illegalen Quantencomputers über Wasser zu halten. Auch Rylin würde alles tun um ihrer kleine Schwester nach dem Tod ihrer Mutter zu beschützen und gerät daher durch einen verhängnisvollen Job als Dienstmädchen immer mehr in den Strudel aus Intrigen der oberen Klassen.

 

Der Autorin gelingt es die Welt im New York der Zukunft sowohl authentisch als auch detailliert zu schildern und kreiert eine einmalige Umgebung. Gerade zu Anfang hatte ich Probleme die verschiedenen Charaktere auseinanderzuhalten und die Kapitel den verschiedenen Personen zuzuordnen, das hat sich im Laufe des Buches jedoch verbessert.

Obwohl das Buch relativ viele Hauptcharaktere beinhaltet, schafft die Autorin es dennoch, jedem einen einzigartigen Handlungsstrang mit den unterschiedlichsten Problemen zu geben, welche alle am Ende zum Finale zusammenfließen.

Da der Leser im Prolog ein Einblick in die Handlung im Finale erhält, ist das Buch durchweg spannend, da man als Leser immer versucht von der aktuellen Lage zur finalen Ausgangssituation zu schlussfolgern. Und trotz dieser immerwährenden Bemühungen schaffte es das Ende dennoch, mich zu überraschen.

 

Das Buch ist in seiner Thematik vielleicht sehr oberflächlich und nicht allzu bedeutend, trotzdem hat es mir viele Stunden Lesevergnügen beschert und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Ich empfehle dieses Buch allen Liebhabern von Dramen und Komplotten ab 13 Jahren und vergebe für das spannende Jugendbuch volle 5 Sterne.

 

Ellen Bartsch (16) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft, Liebe