Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Beware that girl von Toten, Teresa, Jugendbücher, Aus dem Leben, Spannung

Beware that girl

Sie weiß alles über dich

Toten, Teresa

Übersetzung: Jakobeit, Brigitte

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Fischer

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783733504205

Inhalt

New York, Upper East Side: Kate O'Brien, eine Meisterin im Lügen und Manipulieren, hat ihre glänzende Zukunft genau geplant: ein Studium in Yale! Die mittellose Stipendiatin einer Eliteschule sucht sich berechnend die superreiche und leicht beeinflussbare Olivia Sumner als Freundin. Obwohl Kate bald bei Olivia einzieht, verschweigt sie ihre dunkle Vergangenheit, auch Olivia verliert kein Wort darüber, warum sie ein Jahr lang wie vom Erdboden verschwunden war. Als der gutaussehende und charmante Mark Redkin auftaucht, spürt Kate instinktiv, dass Mark nicht nur ihre Pläne durchkreuzen kann, sondern gefährlich ist. Dennoch muss sie hilflos zusehen, wie ihre Freundin ihm verfällt. Zwischen Kate, Olivia und Mark entspinnt sich ein abgründiges Katz-und-Maus-Spiel ...

Bewertung

In dem Buch „Beware that girl“ von Teresa Toten geht es um Kate und Olivia, die zwar die besten Freundinnen sind, aber trotzdem dunkle Geheimnisse voreinander haben, die am besten niemals jemand herausfinden soll. Gleichzeitig sind die beiden nicht nur aus Zufall Freundinnen geworden, sondern auch aus purer Berechnung und Manipulation der einen oder vielleicht doch auch der anderen.

Alles hängt irgendwie mit Mark Redkin zusammen, dem neuen Direktor für Fundraising, der in den Mädchen zwiespältige Gefühle hervorruft, bei der einen Faszination, bei der anderen Abscheu. Dadurch beginnt ein Wettrennen gegen die Zeit.

 

Der Titel hat mich sofort angesprochen und der Klappentext hat mich neugierig auf mehr gemacht. Auch das Cover ist sehr passend zu Titel und Inhalt gestaltet. Das Buch wechselt zwischen den Perspektiven von Olivia und Kate, was mir in diesem Fall super gefallen hat. So behält man den Überblick über die Handlung und bekommt zudem noch die Gedanken, Meinungen von beiden übereinander und über Mark Redkin mit, was einen vieles noch einmal aus einer anderen Perspektive sehen lässt. Man bekommt als Leser so auch die Motive der beiden Mädchen mit und kann somit ihre Handlungen besser verstehen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr packend, sodass sich die Spannung nie verliert und man das Ende nicht kommen sieht. Dies macht das Leseerlebnis noch besser.

 

Ich empfehle das Buch „Beware that girl“ Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich gerne von der Handlung mitreißen lassen und sich für das Leben zweier Privatschülerinnen mit dunklen Geheimnissen und einem Komplott interessieren. Das Buch hält einige Überraschungen bereit mit denen man am Anfang des Buches nicht rechnet.

 

Laura Gutmann (17) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung