Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Der Ursuppen-Prinz von Erbertz, Christina, Kinderbücher, Kinderliteratur, Humor

Der Ursuppen-Prinz

Erbertz, Christina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 9 Jahre

ISBN: 9783407820563

Inhalt

Im Museum hat Doro das wunderbare Gemälde eines Prinzen gesehen und heimlich ein eingemaltes Haar geklaut. Das wirft sie daheim in die Ursuppe, an der ihre Mutter forscht und mit der sie – bislang vergeblich - nachweisen will, wie Leben entsteht. Doros heimlicher Nebenversuch ist erfolgreicher und es entsteht ein kleiner, ziemlich frecher Prinz. War das Zauberei? Oder doch Wissenschaft? Doro hat keine Ahnung und versteckt den Prinzen zunächst. Doch die Heimlichtuerei geht nicht lange gut, denn der Prinz mischt sich überall ein …

Bewertung

Das Buch erzählt von dem Mädchen Doro, deren Mutter Wissenschaftlerin ist. Sie arbeitet an einem Experiment namens Ursuppe. Eines Tages schwänzt Doro die Schule und geht stattdessen zu einer Kunstausstellung über Könige. Dort findet sie in einem Gemälde ein eingemaltes Haar und nimmt es mit. Als sie wieder zu Hause ist, nimmt sie ein Reagenzglas, schüttet etwas von der Ursuppe ihrer Mutter hinein und fügt das Haar hinzu. Sie nimmt das Reagenzglas überall mit hin und als sie einmal danach schaut sieht sie darin zwei kleine Augen. Wenig später holt sie einen Ursuppenprinz heraus. Erst ist sie ganz erschrocken, aber dann werden Doro und der Prinz Freunde. Und dann geht es erst richtig los ...

 

Den Titel und das Titelbild finde ich sehr gut, als ich das Buch gesehen habe, habe ich gleich Lust bekommen, es zu lesen. Das Buch ist lustig, spannend und manchmal auch ein wenig traurig. Ich finde es zum Beispiel lustig, wenn der Prinz immer ganz königlich spricht und spannend, als Doro plötzlich verschwunden ist und die Polizei nach ihr suchen muss.

Das Buch hat 322 Seiten und ist in 14 Kapitel unterteilt. Es lässt sich sehr gut lesen, die Sprache ist leicht verständlich, die Schrift ist nicht zu gross und nicht zu klein. Die Geschichte von Doro ist so toll, dass ich garnicht aufhören konnte zu lesen. Deshalb bekommt das Buch von mit 5 Sterne.


Airely Knochenhauer Avila (7) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor