Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Borger von Norton, Mary, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Klassiker, Märchen & Fantasie

Die Borger

Norton, Mary / Dziubak, Emilia

Übersetzung: Jung, Christiane

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783737340120

Inhalt

Unter den Dielen eines alten viktorianischen Landhauses leben die letzten Borger: Pod und Homily Clock und Arrietty, ihre vierzehnjährige Tochter. Die nur handgroßen Clocks haben sich das Leben recht beschaulich und sehr geordnet eingerichtet. Sie bestreiten ihren Lebensunterhalt durch das seit Generationen gelernte Borgen: Radiergummis, Stecknadeln, Garnröllchen – all die kleinen Dinge sind ihr Beutegut. Verbotenerweise freundet Arrietty sich mit einem Menschenjungen an. Als die Haushälterin sie schließlich entdeckt und Fallen aufstellt, müssen die Clocks fliehen ...

Bewertung

Die Borger waren mal ein Volk winziger Menschen, wovon nur noch eine Familie übrig geblieben ist. Diese lebt jetzt in einem bewohnten Haus unter den Küchendielen. Das Buch erzählt von ihrem Leben dort.

 

Ich fand das Buch ziemlich langweilig. In der Geschichte passierte nichts und sie war überhaupt nicht spannend. Es war eine gute Idee, aber nicht gut umgesetzt. Einen Stern gebe ich aber an die Illustrationen, die haben mir gut gefallen. Insgesamt vergebe ich 3 Sterne.

 

Lennard Köhnen (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Klassiker, Märchen & Fantasie