Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Die Rückkehr des Dunklen Ritters von Lemke, Donald, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer

Die Rückkehr des Dunklen Ritters

Lemke, Donald / Schigiel, Gregg , Doescher, Erik

Übersetzung: Dreller, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783596856787

Inhalt

Batman ist zurück! Und das ist auch gut so, denn die Schurken von Gotham City schlafen nie! Catwoman stiehlt auf einer Halloween-Party ein unbezahlbares Kunstwerk, der Mad Hatter hypnotisiert einen ganzen Kinosaal, und der verrückte Arzt Hugo Strange verwandelt seine Patienten in Monster. Höchste Zeit also für den Dunklen Ritter, diesem finsteren Treiben ein Ende zu setzen!


Der Sammelband enthält die drei bisher unveröffentlichten Geschichten ›Catwomans Halloween-Raubzug‹, ›Mad Hatters Filmwahnsinn‹ und ›Der Monstermacher‹.

Bewertung

Das Buch ist so, wie der Titel es vermuten lässt, nur dass den alten Geschichten von Batman noch ein bisschen Pfiff gegeben wurde. Auch die Superhelden und Superschurken sind schon bekannt wie z. B. Catwoman oder Batgirl.

In einer von den drei Geschichten geht es z. B. darum, dass ein Verrückter denkt, dass Alice im Wunderland tatsächlich existiert und es sich dabei um seine Kollegin handeln würde. In einer anderen Geschichte geht es darum, dass Hugo Strange Millionären ein Dopingmittel verabreicht, dass sie zu über drei Meter großen Monstern anschwellen lässt und in der ganzen Stadt Chaos entstehen lässt. Batman, alias Bruce Wayne, bekommt auch dieses Dopingmittel injiziert.

Der coolste und auch der beste Teil - finde ich - ist der mit Catwoman, wo sie versucht einen millionenschweren Katzendiamanten zu stehlen und auf dem Schwarzmarkt verkaufen möchte.

Gut ist auch, dass am Schluss jeder Geschichte jeweils ein Steckbrief eingearbeitet ist, auf dem die Besonderheiten der Schurken wie Größe, Namen usw. abgedruckt wurden.

 

Ich gebe dem Buch 5 Sterne, es hat viele Bilder und große Schrift, es ist daher auch für Büchermuffel geeignet, da man schnell beim Lesen vorankommt.

 

Sebastian Wolff (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer