Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Spione von Myers Holt von Vaughan, Monica M., Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Die Spione von Myers Holt

Rache Undercover, Bd. 2

Vaughan, Monica M.

Übersetzung: Pfleiderer, Reiner

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: dtv

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783423760911

Inhalt

Für den 12-jährigen Chris könnte es eigentlich nicht besser laufen: Da er den britischen Premierminister vor einem heimtückischen Anschlag gerettet hat, wird er von allen als Held gefeiert. Dass dabei aber sein Widersacher Mortimer ums Leben kam, lässt ihn nicht los. Auch Mortimers Zwillingsbruder Ernest beschäftigt nur ein Gedanke: Rache an Chris Lane! Denn er gibt ihm die Schuld am Tod seines Bruders. Also ersinnt er einen teuflischen Plan, um an Chris heranzukommen. Und der scheint ihm in die Falle zu gehen ...

Bewertung

In dem Buch "Die Spione von Myers Holt Band 2" geht es wie im ersten Teil um den zwölfjährigen Chris Lane. Chris ist ein Nachwuchs Agent des MI 18, in dem letzten Teil tötete er aus Versehen einen Jungen, dessen Bruder Ernest jetzt auf Rache aus ist. Aus Angst vor Ernests Vorhaben bleibt Chris erstmal im Verborgen. Er trainiert in der Geheimzentrale mit seinen Freunden zusammen seine "Superkräfte". Leider gibt es dort zwischen den Schülern öfters Streit, weil alle zu den "Einzel-Person-Missionen" zugelassen werden wollen. Doch dann ist es soweit, Chris und Ernest treffen aufeinander...

 

Ich finde, dass das Buch gut geschrieben ist, es ist spannend. Alles ist so beschrieben, dass man sich den Großteil bildlich vorstellen kann. Das Cover ist gut gestaltet, hat aber Ähnlichkeiten mit dem Titelbild von dem Ersten Teil, was alles etwas einfallslos wirken lässt. Von der Seitenstärke ist es ziemlich gleich mit Band 1, man hat gut was zu lesen, es überfordert aber auch nicht. Was auch noch zu erwähnen ist, ist das man einen Teil der Geschichte auch aus Ernest Sicht lesen kann, weswegen man dann machmal zwischen den Seiten des Guten und des Bösen schwankt.

 

Ich empfehle das Buch an alle Kinder die bald Zwölf werden, da die Fähigkeiten von Chris und seinen Freunden nur im Zwölften Lebensjahr vorhanden sind. Natürlich können auch Ältere das Buch lesen, da es dann trotzdem noch Spaß macht! Am besten ist es, wenn man den ersten Teil auch gelesen hat, weil sonst manche Teile der Story unklar sind. Der zweite Teil der "Myers Holt"-Saga steht dem ersten Teil in Nichts nach. Ich gebe gerne 5 Sterne!


Ian Röver (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer