Jugendbücher  >  Sachbücher
Fair für alle! von Eismann, Sonja / Lorkowski, Nina, Jugendbücher, Sachbücher, Umwelt, Wissen

Fair für alle!

Warum Nachhaltigkeit mehr ist als nur "bio"

Eismann, Sonja , Lorkowski, Nina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Beltz & Gelberg

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783407821799

Inhalt

Wie hängen unsere Vorliebe für Bio-Produkte, unsere Solidarität mit anderen sowie Wachstum als Grundprinzip kapitalistischer Wirtschaftssysteme zusammen? Beim Thema Nachhhaltigkeit geht es um mehr als den Umgang mit Ressourcen. Es hat neben ökologischen und wirtschaftlichen ebenso soziale Implikationen, die unsere Gegenwart und Zukunft mitbestimmen. Um die globalen Verflechtungen des Themas aufzuspüren, kommen Experten aus Politik und Wissenschaft zu Wort, aber auch Blogger, Journalisten und Aktivisten.

Bewertung

Fair für alle! ist ein Sach-, bzw. "Lehrbuch" , welches uns in schöner Art und Weise ans Herz legt, nachhaltiger und umweltbewusster zu sein. Was mir besonders an dem Buch gefallen hat, ist die Gestaltung. Das fängt schon mit dem Cover des Buches an. Man sieht dort eine Pflanze aus einer alten Konservendose wachsen. Auch ein sehr schönes Beispiel zum Thema Nachhaltigkeit, kann man ja mal ausprobieren. Auch im Buch gibt es wirklich gut gemachte Zeichnungen und Illustrationen, die mir sehr gut gefallen haben. Gerade für jüngere Leser ist es damit anschaulicher und einfacher zu merken.

Auch die Texte sind sehr schön geschrieben, es kommen immer mal wieder Interviews mit Wissenschaftlern oder Politikern. Dabei war mein erster Eindruck vom Buch ganz anders, da ich nur auf das Cover sah und nicht sonderlich begeistert war. Da sieht man mal wieder, man sollte nicht nach dem Cover eines Buches gehen.

Ich war und bin immer noch sehr begeistert von diesem Buch, denn es behandelt verschiedene Kategorien von Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel Migration. Ich kann nur empfehlen, dieses Buch zu lesen, da man sich nicht nur an Wissen bereichert, sondern nebenbei auch noch der Umwelt hilft. Nachdem man das hier gelesen hat, überlegt man sich garantiert mehrmals, ob man nun wirklich eine Plastiktüte braucht, oder ob man für die paar Meter wirklich das Auto benutzen muss. Man könnte sogar behaupten, man wird ein besserer Mensch, wenn man das Gelesene berücksichtigt. Wenn jeder dieses Buch lesen würde, könnte man sich mit ganz anderen Problemen befassen als mit der Umwelt.

 

Für alle Weltverbesserer und Besserwisser: Das ist ein Buch für euch! Ich bin glücklich es gelesen zu haben und gebe ihm deshalb 5 von 5 Sternen.


Florian Kistner (15) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Umwelt, Wissen