Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Foxcraft von Iserles, Inbali, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Magie, Märchen & Fantasie

Foxcraft

Das Geheimnis der Ältesten, Bd. 2

Iserles, Inbali

Übersetzung: Orgaß, Katharina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783737351805

Inhalt

Die Füchse in den Wäldern sind furchtlos und frei, und sie beherrschen uralte Zauber. Doch ihre Welt ist in Gefahr: Der dämonische Weiße Fuchs hat sich erhoben. Auf der Suche nach ihrem Bruder begibt sich die junge Füchsin Isla mitten hinein in die gefahrvollen Wildlande. Mit eigenen Augen sieht sie, welche Verwüstung der böse Herrscher zurücklässt. Ob auch ihr Bruder in seiner Gewalt ist? Und was hat es mit den Ältesten auf sich, den sieben weisen Füchsen, die – so sagt man – dem Weißen Fuchs als Einzige Einhalt gebieten können?

Bewertung

Isla ist eine Fuchsfähe. Sie ist auf der Suche nach ihrem Bruder. Unterwegs trifft sie einen Fuchs namens Haiki. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach den Ältesten, die wohl alles wissen. Doch fremde Füchse wollen sie daran hindern.

 

Mir hat schon der erste Band sehr gut gefallen, deswegen habe ich das Buch ausgesucht. Der Einband ist verschlungen und geheimnisvoll - das gefällt mir. Auch wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, kann man sich gut einlesen.

Durch das Buch hat man einen ganz neuen Blickwinkel auf die Umwelt. Die Charaktere sind unterschiedlich und toll gemacht. Man kann sich alles auch ohne Bilder vorstellen. Die Schrift ist ziemlich groß. Auf der ersten Seite ist eine Karte von allen Orten, die im Text beschrieben sind. So kann man die Reise von der Hauptfigur verfolgen. Die neuen Begriffe in der Geschichte sind sowohl im Text als auch auf der letzten Seite erklärt. Kapitelnamen gibt es nicht, dafür sind kleine Bilder am Anfang eines Kapitels, in denen gemalt ist, was in dem Kapitel passiert, z. B. welche Fuchsmagie angewandt wird. Die Fuchsnamen sind ungewohnt. Wenn die Hauptfigur etwas denkt, ist dieser Text in Kursiv geschrieben. Es gibt einen inhaltlichen Fehler auf Seite 244. Da wurde der falsche Name für einen Fuchs geschrieben.

 

Das Buch ist spannend und genauso gut geschrieben wie der erste Band. Ich empfehle das Buch ab 9 Jahren und vergebe 5 Sterne.

 

Yannic Finn Sahre (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Magie, Märchen & Fantasie