Kinderbücher  >  Sachbücher
Gucken verboten! von Einwohlt, Ilona, Kinderbücher, Sachbücher, Wissen, Zeitgeschehen

Gucken verboten!

Das (fast) geheime Aufklärungsbuch

Einwohlt, Ilona / Vöhringer, Katharina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783737355025

Inhalt

Dieses Buch muss niemandem peinlich sein! Ängste und Sorgen, verwirrende Gefühle, körperliche Veränderungen, einfach unglaublich viel Neues und Unbekanntes - all das bringt die Pubertät mit sich. Und meist möchte man all diese Dinge nicht unbedingt mit einem Erwachsenen teilen. Umso hilfreicher ist es, wenn man alle wichtigen Infos in einem Buch findet, locker und frech und vor allem verständlich und verständnisvoll. Genau das bietet dieses Aufklärungsbuch: Schnoddrig frech, offen und neugierig lavieren die beiden Teenager Pia und Paul sich gemeinsam mit ihren Lesern durch den Wahnsinn, der sich Pubertät nennt. Mitten aus dem Leben, nehmen sie kein Blatt vor den Mund, wenn es um die erste Periode, den ersten Samenerguss, Pickel oder Verliebtsein geht. Antworten auf ihre Fragen finden die Leser in einfach verständlichen und sachlich fundierten Erklärtexten.

Bewertung

Das recht dünn erscheinende Buch hat 117 spannende große Seiten (24 x 20cm) mit klein geschriebenem Text in verschiedenen Schriftarten, -farben, -größen, -stilen und ziemlich witzigen Zeichnungen. Die Seiten haben Linien, wie in einem Deutschheft und sind ein geheimes (!) Tagebuch von Paul und Pia. Das haben sie erfunden, weil Paul sich sonst nicht traut über „alles“ zu reden. Und in dem Tagebuch schreiben die beiden sich dann in „ihrer“ Sprache über die Pubertät, Fragen zur Sexualität, wie Jungs und Mädels ticken und was sie so im Alltag bei anderen Jugendlichen und Erwachsenen beobachten und selber erleben.

Und die beiden reden wirklich über ALLES! Wenn man eine Frage zu einem bestimmten Begriff hat (auch Umgangssprache von Jugendlichen oder Fachwörter), kann man hinten im Register nochmal nachschlagen und findet schnell die passende Seite.

 

Das Buch ist eine Mischung aus spannendem Tagebuch, Biobuch und Nachschlagewerk – cool gemacht, die Zeichnungen sind besser als wenn es Fotos wären. Man wird über alle interessanten Themen informiert und es ist nicht so peinlich wie im Biounterricht. Außerdem kann man dann besser mitreden…

Trotzdem ist es ein Buch, das ich nur zuhause in meinem Zimmer und niemals im Zug oder so lesen würde. :-)

Ich gebe dem Buch 5 Sterne!

 

Nathanael Koszudowski (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Wissen, Zeitgeschehen