Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen von Byrne, Richard, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen

Byrne, Richard

Übersetzung: Günther, Ulli und Herbert

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783407795847

Inhalt

Bella geht mit ihrem Hund spazieren – und plötzlich ist er spurlos verschwunden. Was ist geschehen? Kann es etwa sein, dass das BUCH den Hund gefressen hat?!
Zum Glück kommt Hilfe angebraust, ein Hunderettungsdienst, die Feuerwehr und sogar die Polizei … doch alle ereilt dasselbe Schicksal. Da können nur noch die Leser helfen und durch beherztes Schütteln des ungezogenen Buchs dafür sorgen, dass die Geschichte weitergeht. Schließlich plumpsen die Verschlungenen wieder heraus und alles kann seinen gewohnten Gang weitergehen. Obwohl … alles?

Bewertung

So ein Pech – da läuft Bella einfach nur mit ihren Hund über ein Buch, und plötzlich ist der Hund verschwunden! Und so unglaublich es klingen mag: Das Buch hat den gefressen! Auch der kleine Ben, der den Fall untersuchen will, verschwindet, und dem Hunderettungsdienst , in den Bella all ihre Hoffnungen setzt, ebenso. Als auch noch Feuerwehr und Polizei vom Buch verschluckt werden, macht Bella sich selbst auf, die Sache zu klären, doch auch sie wird vom Buch verschlungen. Und nun?

Da kann nur noch der Leser helfen – in einem Brief notiert Bella genaue Angaben, und mit ein bisschen Rütteln und Schütteln werden die Figuren doch wohl hoffentlich wieder aus den Seiten purzeln ...?

 

Die ausdrucksstark gezeichneten, absolut liebenswerten Figuren – insbesondere die kleine Bella und ihr Hund – und die knappe, verständliche und treffende Sprache begeistern schon für sich genommen; der ganz große Bonus dieses tollen Bilderbuchs ist jedoch der Mitmachcharakter. Zunächst wird ein schönes Spannungsgefühl aufgebaut, dann kommt die große Überraschung des Briefs, in dem Bella sich direkt an die Leser und Zuhörer wendet und sie dazu auffordert, sich aktiv in die Geschichte einzubringen. Das Rütteln und Schütteln – das am Ende natürlich von Erfolg gekrönt ist – bringt jede Menge Spaß, und die subtile, augenzwinkernde Pointe am Ende setzt einem rundum begeisterndem Bilderbuch die Krone auf!

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor