Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Ich, Onkel Mike und Plan A von Gabathuler, Alice, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Alltag & Familie

Ich, Onkel Mike und Plan A

Gabathuler, Alice

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: arsEdition

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783845811499

Inhalt

Leons Sommerträume platzen, als sein Vater den gemeinsamen Männer-Campingurlaub über den Haufen wirft und stattdessen mit seiner neuen Flamme und deren nervigen Kindern ins Kinderhotel will. Kurz entschlossen weidet Leon sein Sparschwein Klaus-Dieter aus und kauft sich ein Ticket nach Hinter-Oberdorf. Dorthin hat sich nämlich Onkel Mike aka Gängsta X zurückgezogen, um ein neues Album zu schreiben und aufzunehmen. Blöd nur, dass Onkel Mike gerade in einer absoluten Sinnkrise steckt und auch kreativ so gar nichts aufs Papier kriegen will. Aber Leon wäre nicht Leon, wenn ihm da keine Lösung einfallen würde. Und so wird es ganz schnell ziemlich verrückt. Ihr riesiges Abenteuer beginnt für Leon und Onkel Mike nämlich ausgerechnet mit einer Pfanne!

Bewertung

Leons Eltern leben getrennt. Seine Mutter fliegt in den Sommerferien nach Mallorca und Leon soll mit seinem Vater, dessen neuer Freundin und deren zwei nervigen Töchtern in ein Kinderhotel fahren. Leon aber möchte lieber zu seinem coolen Onkel Mike. Der hat ihm eine Postkarte aus Hinter-Oberdorf geschrieben. So heißt das Alpenkaff, in dem er derzeit lebt. Leon sieht dies als Einladung Onkel Mike zu besuchen. Deshalb überlegt er sich einen Plan, seinen Plan A, wie er es schafft dorthin zu kommen. Dabei spielt sein Sparschwein Klaus-Dieter ein Rolle und der Kauf eines Bahntickets. In Hinter-Oberdorf findet er mit Hilfe eines Busfahrers seinen Onkel. Doch es ist alles nicht so einfach, denn der Onkel hat eine Schaffenskrise und kein Geld. Doch gemeinsam meistern sie einige Hürden und es werden ganz besondere Ferien für Leon.

 

Ich, Onkel Mike und Plan A von Alice Gabathuler ist ein Buch für die ganze Familie. Der Einband ist recht witzig und macht neugierig darauf, was in dem Buch stehen wird. Die 23 Kapitel sind spannend und locker geschrieben und haben eine gute Mischung zwischen lustig und ernst. Illustriert ist das Buch eigentlich nicht, nur am Anfang und Ende jedes Kapitels findet man eine ganz einfache kleine schwarz-weiß Zeichnung. Aber man braucht auch keine Bilder, denn man hat beim Lesen sofort welche im Kopf.

Mir gefällt, dass Onkel Mike Leon ernst nimmt und wie sie sich nach und nach besser kennen lernen, gemeinsam ihr Probleme lösen und dabei dicke Freunde werden.

 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, empfehlen würde ich es ab 10 Jahren. Ich gebe dem Buch 5 Sterne, weil es sehr fesselnd war.

 

Kilian Wiendl (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie