Kinderbücher  >  Sachbücher
Jetzt entdecke ich meine Stadt von Leitzgen, Anke M. / Lachmuth, Anne, Kinderbücher, Sachbücher, Kreativität, Wissen

Jetzt entdecke ich meine Stadt

Leitzgen, Anke M. , Lachmuth, Anne

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Beltz & Gelberg

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783407822093

Inhalt

Ein Workbook, das Kinder zum Entdecken der Welt vor der Haustür einlädt: mit zahlreichen Suchaufgaben, Foto-Sammelideen, abenteuerlichen Touren durch die Stadt, witzigen Herausforderungen für Stadtforscher, Streetart-Rezepten. Rausgehen, genau hinschauen und mitmischen im eigenen Stadtviertel ist hier gefragt. Ein kreatives und ungewöhnliches Buch mit echten Aha-Erlebnissen und dem schönen Nebeneffekt, dass jeder, der sich intensiv mit seiner Stadt beschäftigt, diese nicht nur besser kennenlernt, sondern gleichzeitig auch aktiv mitgestalten kann.

Bewertung

In „Jetzt entdecke ich meine Stadt“ sind Kinder nicht nur die Leser, sondern werden zu Co-Autoren. Denn erst wenn sie durch viele Erkundungen in ihrer Stadt das Buch gefüllt haben, ist dieses fertig. Die Kinder und Jugendlichen werden so zum Beispiel angeregt, eine Skizze zu erstellen, wie eine Bank aussehen müsste, damit die Menschen sich darauf wohl fühlen. Aber auch praktische Ideen, wie das Suchen von Gesichtern in Bauwerken und Gegenständen in der Stadt, werden im Buch beschrieben. Es gibt Listen, auf denen die Kinder auf einer Stadt-Entdeckungstour ankreuzen können, was es in ihrer Stadt alles gibt, Möglichkeiten, wie der Umwelt und den Tieren geholfen werden kann ...

Immer wieder werden die Sinneseindrücke der Kinder miteinbezogen. Es gibt Möglichkeiten, um die besten Plätze der Stadt zu dokumentieren, aber auch viele kreative Anregungen, wie Straßen-Graffiti, das beim nächsten Regen verschwindet oder das Anlegen einer Sammlung von Straßenbelägen in Form von Kreideabrieben.

 

Im vielseitigen Buch von Anke M. Leitzgen und Anne Lachmuth findet jedes Kind etwas, das sein Interesse weckt, seine Stadt zu erkunden. Mit vielen Illustrationen werden die Kinder und Jugendlichen auf die Aktionen neugierig gemacht und dazu ermutigt, etwas zu verändern und auszuprobieren. Das Buch ist hauptsächlich auf Städte ausgelegt, funktioniert für ländliche Gebiete also nur begrenzt. Die gut 60 Seiten sind einem Arbeitsheft ähnlich gebunden und laden Kinder dazu ein ihr Haus zu verlassen und sich mit ihrem Sozialraum zu beschäftigen, der vielleicht, wenn man es sich genau überlegt, viel mehr zu bieten hat, als es im ersten Moment scheint. Zudem wird auf die dazugehörige App „Stadtsache“ hingewiesen, die für Kinder und Jugendliche weitere Ideen enthält, wie sie ihre Stadt noch besser kennenlernen können.

Ich vergebe 5 Sterne für ein Buch ab 7 Jahren.

 

Lisa Fehr :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kreativität, Wissen