Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Kawasaki hält alle in Atem von Hach, Lena, Kinderbücher, Kinderliteratur, Humor

Kawasaki hält alle in Atem

Hach, Lena

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783407820549

Inhalt

»Bitte, pass mir ein paar Tage auf ihn auf, Hubiherz!«, lässt Hubertus’ Schwester ihn wissen, bevor sie davonrauscht – da steht Hubertus nun mit einem Koala, der Kawasaki heißt. Was frisst so ein Tier? Wie verhindert Hubertus, dass er seine Wohnung verwüstet? Hilfe naht in Person des Nachbarkindes Elli. Schnell merkt Hubertus, dass Elli schlau ist und ihm helfen will. Gut vor allem, weil Kawasaki alsbald einem Tierpräparator in die Hände fällt … Aber Elli hat einen Plan und Hubertus stellt fest, wie schön das Leben mit Freunden ist!

Bewertung

Herr Nussbaum ist ein sehr einsamer Mensch, der in einer Bibliothek arbeitet. Eines Tages, als er nach Hause kommt, wartet ein seltsames Tier auf ihn: ein Koala hängt an seiner Wohnzimmerlampe! Seine Zwillingsschwester Sasa hat ihn von einer Reise mitgebracht und ihn bei ihm gelassen. Aber man darf doch keine Koalas zu Hause halten! So bringt Herr Nussbaum ihn in den Botanischen Garten, aber dort wird er entdeckt und es wird sehr gefährlich. Nur mithilfe vom Nachbarsmädchen Elli können sie den Koala Kawasaki retten.

 

Besonders gefiel mir an diesem Buch, dass ich bis zu Ende nicht wusste, was noch passieren konnte. Außerdem hat mir gefallen, dass Herr Nussbaum so liebenswürdig ist. Er ist anders als die normalen Figuren von Büchern, denn er ist ein Erwachsener und sehr schüchtern und hat eigentlich keine Freunde. Deshalb ist es schön, dass ein Koala sein Leben ändern kann. So hat er nämlich drei neue Freunde bekommen.

Die Geschichte ist traurig, weil der Koala fast immer gefangen ist, aber auch sehr lustig, weil Herr Nussbaum so lustige Sachen macht (z. B. will er den Koala in die Zoohandlung bringen und dann tut’s ihm leid und er kauft einen Fisch!). Auch die Bilder sind sehr schön und witzig, es gibt viele große und kleine Bilder. Das Buch ist nicht schwer zu lesen, aber auch nicht zu einfach.

 

Ich gebe diesem Buch 5 Sterne und empfehle es Kindern ab sieben Jahren.

 

Flavia Schmidt (7) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor