Jugendbücher  >  Liebe
Klar ist es Liebe von Hall, Sandy, Jugendbücher, Liebe, Humor , Liebe

Klar ist es Liebe

Hall, Sandy

Übersetzung: Illinger, Maren

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783737352093

Inhalt

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?

Bewertung

Lea und Gabe. Gabe und Lea. Wo immer Gabe ist, lässt auch Lea nicht lange auf sich warten. Und wo immer Lea ist taucht Gabe auf. Sie sind zusammen auf dem College, belegen dieselben Kurse, bestellen dasselbe Essen, lächeln sich an, passen einfach perfekt zueinander. Jeder der beiden schwärmt vom anderen und doch haben sie noch kaum ein Wort gewechselt. Denn Gabe ist sehr schüchtern, traut sich nur sehr wenig zu, braucht psychologische Betreuung. Und alles nur wegen dieses blöden Moments ...

Alle in der Umgebung merken, dass es zwischen den beiden Jugendlichen knistert, doch sie selbst nehmen die Sache nicht in die Hand. Solange bis die Menschen in ihrem Umfeld die Initiative ergreifen, um sie endlich zusammenzubringen. Denn ihnen allen ist klar: Gabe und Lea passen nicht nur perfekt zusammen, sie gehören es auch. Und so versucht Inga, die Kursleiterin des kreativen Schreibens, die Aufgaben immer so zu stellen, dass die beiden Jugendlichen aufeinandertreffen, auch wenn Hillary, die Schlampen-Queen von Schwanzhausen, immerzu versucht sich zwischen die beiden zu drängen.

Victor, der auch das Seminar Kreatives Schreiben belegt, kann den beiden bei ihren ständigen angehimmelten Blicken nicht mehr zuschauen und beginnt langsam aber sicher Tipps an Gabe zu geben. Und auch Bob, der Busfahrer, ist der Meinung, dass er bald so bremsen wird, dass sich die Beiden in die Arme fallen. Doch egal wieviel sich ihr Umfeld auch anstrengt, Gabe und Lea machen keine wirklichen Anstalten dazu, etwas miteinander anzufangen, auch nicht, als sie sogar von den Bedienungen bei Starbucks oder Charlies Dinner auf ihre Verbindung angesprochen werden. Und auch nicht, als der Junge vom Lieferdienst sie bittet, wenn sie schon das gleiche Essen in dasselbe Wohnheim bestellen, dies wenigstens gemeinsam zu tun. Doch zeigen die Verkupplungsversuche ihres Umfelds und nicht zuletzt ihrer Freunde wirklich Erfolg?!

 

In „Klar ist es Liebe“ schildern vierzehn Erzähler ihre Auffassung von Gabe und Lea. Doch in einer Sache sind sich Busfahrer, Kumpel, Bruder, Bedienung und Kursleiterin einig: Zwischen den beiden gibt es eine Verbindung. Und sie sind sich alle einig: „Klar ist es Liebe“ somit ist der Titel perfekt gewählt.

Sandy Hall schreibt aus den verschiedenen Perspektiven nicht nur einfühlsam sondern auch witzig und spannend und nicht zuletzt romantisch über die beiden Jugendlichen und doch nie aus ihrer Sicht, sondern immer aus der Sicht von Außenstehenden. Jedoch beschreibt die Story nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch den klischeehaften Collegealltag.

Das Cover zeigt die Silhouette von zwei Menschen, die an einem herzförmigen Baum lehnen jedoch den Eindruck machen, durch den Baum getrennt zu sein, so wie eben Lea und Gabe.

Das Buch umfasst die Monate September bis Mai, wobei ein Monat jeweils ein Kapitel darstellt. In diesen einzelnen Kapiteln sind dann jeweils als Unterüberschriften die Erzähler mit ihrem Bezug zu Gabe oder Lea abgedruckt. Dies sorgt dafür, dass trotz der oft wechselnden Erzähler und damit verbundenen Ansichten, es während des Lesens doch nicht zu Verwirrung kommt.

 

Ich empfehle das Buch allen Leserinnen ab 14 Jahren, die gerne romantische Geschichten lesen, finde aber, dass es auch sehr gut für junge Erwachsene geeignet ist. Zwei Verliebte – 14 Erzähler – eine große Liebe – und 5 Sterne für ein Buch aus einer außergewöhnlichen Perspektive.


Lisa Fehr (18) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor , Liebe