Bilderbücher  >  Pappbilderbücher
Kleine Eule ganz allein von Haughton, Chris, Bilderbücher, Pappbilderbücher, Alltag & Familie, Kindliche Gefühlswelt

Kleine Eule ganz allein

Haughton, Chris

Übersetzung: Menge, Stephanie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 0

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783737353205

Inhalt

Ach herrje! Die kleine Eule ist aus dem Nest gefallen und sucht ihre Mami. Das Eichhörnchen will der kleinen Eule helfen – doch es weiß gar nicht, wie eine Eulenmami aussieht! Sie ist groß? Hat riesige Augen? Und spitze Ohren? Na, das kann doch nicht so schwer sein – oder vielleicht doch? Wie gut, dass der Frosch sich etwas besser auskennt und die kleine Eule schließlich zu ihrer Mami zurückbringt.

Bewertung

Die kleine Eule fällt eines Tages aus dem Nest. Nachdem sie das Eichhörnchen gefunden hat, begeben sich beide auf die Suche nach Mutter Eule. Dabei treffen sie erst auf den Bären, den Hasen und den Frosch, der dann schließlich weiß, wo Mutter Eule zu finden ist. Diese ist überglücklich ihren kleinen Ausreißer wieder zu haben.

 

Der Inhalt dieses niedlichen Bilderbuches ist besonders für Kinder ab 1 ½ Jahren geeignet, da ab diesem Zeitpunkt das Bewusstsein eines Gegenübers vorhanden ist. Eventuell könnte auch das eine oder andere Kind selbst eine solche Szene bereits erlebt haben. Hierfür ist das Buch eine gute Möglichkeit die Thematik des Verlorengehens zu besprechen.

Die dicken Pappseiten ermöglichen jüngeren Kinder das Buch auch selbstständig anzuschauen. Die Illustrationen sind sehr abstrakt, d.h. das Eichhörnchen ist rosa, der Bär türkis. Da das komplette Buch eine sehr künstlerische Note hat, bietet diese Komponente eine Erweiterung des kreativen Erfahrungsraumes.


Eva Wimmer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Kindliche Gefühlswelt