Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Miese Opfer von Matthes, Silas, Jugendbücher, Aus dem Leben, Problemthemen, Schule

Miese Opfer

Matthes, Silas

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Oetinger 34

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783958820142

Inhalt

Sommerferien. Zwei beste Freunde. Comics, Computerspiele, Musik und Mädchen. Und dann kommt der erste Schultag und bringt das Monster zurück. Wie viel hält man aus, ohne sich zu wehren und wenn man sich wehrt, wie weit geht man? Immer enger windet sich die Spirale der Gewalt.

Bewertung

Die beiden Freunde Ferdinand und Leo werden jeden Tag von ihrem Mitschüler Sebastian Dunker, genannt Dunker, gemobbt und jeden Tag fällt ihm eine neue Methode ein, um sie zu ärgern. Fred lässt alles über sich ergehen, doch Leo wird wütend und schlägt eines Tages zurück. Und da stellen sich für alle drei die Fragen: Wie weit darf ich gehen? Wann habe ich die Grenze überschritten?

 

Das Cover des Buches "Miese Opfer" von Silas Matthes ist zwar gut gestaltet, deutet aber nicht auf den Inhalt des Buches hin. Zu sehen sind die Umrisse zweier Köpfe, schwarz auf weißem Hintergrund, und auf dem größten Teil des Covers befinden sich Fische in unterschiedlichen Formen mit spitzen Zähnen, die mit dem Kopf auf die Mitte des Covers deuten, wo sich der Titel befindet. Der Titel wurde sehr gut ausgewählt und beschreibt mit zwei Wörtern den Inhalt. 

 

Der Autor konnte mich mit Witz und Spannung auf 189 Seiten sehr überzeugen und ich würde mich freuen, mehr von ihm zu hören. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die keine Lektüre mehr für den Urlaub haben oder die Spannung lieben. Silas Matthes hat das Buch seinen Eltern gewidmet. Ich gebe diesem schönen Buch nur 4 von 5 Sternen, da das Cover nicht gelungen ist und das Buch deshalb nicht perfekt ist.        

 

Paul Kistner (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Problemthemen, Schule