Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Miles & Niles von John, Jory / Barnett, Mac, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Humor , Kindergarten & Schule

Miles & Niles

Jetzt wird's wild, Bd. 3

John, Jory , Barnett, Mac / Cornell, Kevin

Übersetzung: Ernst, Alexandra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783570164679

Inhalt

Miles und Niles, die unangefochtenen Meister im Streichespielen, haben Sommerferien! Befreit von allen Schulpflichten, genießen die zwei Trickser nun in vollen Zügen das süße wilde Leben, erobern die Wälder außerhalb von Yawnee Valley, klettern auf Bäume, entdecken Höhlen und – ja – denken sich höchst kreative neue Streiche aus.

Solange jedenfalls, bis Barry Barkins Sohn Josh sie aufspürt. Josh verbringt erneut seine Ferien in dem supersportlichen Drill-Camp, in dem er schon letztes Jahr aufgeblüht ist wie eine Primel. Und dieses Jahr hat er ein paar Bewunderer gefunden. Als Josh und seine Angeber-Kadetten beschließen, Miles und Niles zu schikanieren, muss sich zeigen, was am Ende des Tages stärker ist: die Macht der geballten Fäuste – oder die Geistesblitze eines entfesselten Trickser-Duos?

Bewertung

In den Schulferien läuft das Leben von Miles und Niles ganz anders: sie stehen auf, wann immer sie wollen, können den Wald erkunden, ein Geheimversteck suchen und sich neue, noch raffinierte Streiche ausdenken. Diese haben von allem mit Josh Barkin, dem Sohn ihres Direktors zu tun, denn er hat jetzt eine lächerliche Band gegründet, in der er der Anführer ist und alle herumkommandieren kann, wie er will. Doch nach einem ihrer unzähligen Streiche auf seine Gang kommt er ihnen auf die Schliche und schwört Rache. Werden sie es schaffen, ihn und seine Bande trotz der Tatsache, dass sie schwächer und in der Unterzahl sind, zu besiegen? Oder wird Josh gewinnen und sich an ihnen für ihre zahllosen Streiche rächen?

 

Dieses Buch gefällt jedem in jedem Alter, denn es ist so witzig, dass man sich vor Lachen kaum halten kann. Man muss zwar nicht die beiden Vorgänger gelesen haben, da die Autoren immer wieder Anspielungen auf die vorherigen Geschehnisse machen, doch ich bin der Meinung, dass man es besser verstehen würde, wenn man den ersten und den zweiten Band gelesen hat.

Während ich dieses Buch gelesen habe, habe ich gemerkt, dass nicht nur mir Spaß gemacht hat, etwas über die Streiche, die Miles und Niles ausgeheckt haben, zu erfahren, sondern auch den Autoren. Sie haben sich immer weiter hineingesteigert und noch ausgefallenere Tricks erfunden, bei denen sogar ich mich gefreut hätte, wenn man sie mit mir ausprobiert hätte. Ich habe große Lust bekommen, selbst solchen tollen Unfug anzustellen.

Vielleicht erscheint es manchen Leuten, dass ich zu alt für das Buch bin, da es für 10-jährige ist, doch solche Bücher kann man auch mit 20 lesen! Ich empfehle es allen Kindern, egal wie alt sie sind, und vergebe ihm 5 Sterne.

 

Matteo Schmidt (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Humor , Kindergarten & Schule