Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Nicolas Calva von Nielsen, Jennifer A., Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Historie, Märchen & Fantasie

Nicolas Calva

Der allmächtige Armreif, Bd. 2

Nielsen, Jennifer A.

Übersetzung: Knese, Petra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Beltz & Gelberg

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783407747891

Inhalt

Den Qualen als Minen-Sklave entronnen, ist Nic in Rom noch größeren Gefahren ausgesetzt. Decimus Brutus, ein Nachkomme des Cäsar-Mörders, glaubt, dass Nic ihn zum Heiligtum des Mars führen kann. Mit diesem machtvollen Armreif wäre Brutus in der Lage, die Alleinherrschaft an sich zu reißen. Um den Untergang Roms zu verhindern und ihr Leben zu retten, beschließen Nic, Livia und Aurelia, den Armreif zu zerstören. Doch was geschieht, wenn die Hüterin des Heiligtums dadurch aus ihrem ewigen Schlaf gerissen wird?

Bewertung

Nicolas Calva, den wir schon aus dem 1. Band kennen, wohnt jetzt bei seinem ihm verfeindeten Großvater, der einst versucht hat, ihn umzubringen. Doch jetzt hat er begriffen, dass er ohne die Kräfte seines Enkels nie in den Besitz des gefährlichen und zugleich mächtigen Marsreifs gelangen wird. So machen sie sich auf die Suche nach diesem. Doch auch die Prätoren, die der Jagdgöttin Diana dienen, sind hinter dem Armreif her und schrecken vor nichts und niemandem zurück. So müssen Nicolas und seine Verbündeten alles tun, was in ihrer Macht steht, um zu verhindern, dass den Prätoren der Marsreif in die Hände fällt, denn sonst steht die Vernichtung Roms bevor.

 

Dieses Buch hat mir sofort gefallen, denn es spielt im alten Rom und solche Bücher mag ich besonders, weil mich Rom interessiert. Es gibt viele Bücher, die in der Antike spielen und bei denen die Götter oder Halbgötter gegen Monster kämpfen, doch hier sind die Menschen im Mittelpunkt und das einzige, was hier von den Göttern auftaucht, sind Amulette und Brandzeichen.

Meine Lieblingsfigur in dieser Geschichte ist ausgerechnet der böse Opa Radulf gewesen, denn er hat vieles getan, was mich überrascht hat und weshalb er mir sympathisch geworden ist.

Die Ereignisse sind in diesem Buch wirklich detailliert und fesselnd geschrieben, sodass das Buch schnell gelesen ist. Ich freue mich schon auf den dritten Band, denn es sicher geben wird, weil der Roman mit einem Cliffhanger endet.

 

Ich empfehle allen, die den ersten Band gelesen haben, auch dieses Buch zu lesen, denn sie werden vielleicht noch begeisterter von Nicolas Calvas Abenteuer sein, und ich vergebe ihm 5 Sterne.

 

Matteo Schmidt (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Historie, Märchen & Fantasie