Jugendbücher  >  Fantasy
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Rowling, J.K., Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer, Fantasy, Spannung

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Das Originaldrehbuch

Rowling, J.K.

Übersetzung: Hansen-Schmidt, Anja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783551556943

Inhalt

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.


Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Bewertung

Phantastische Tierwesen, damit hat uns die Welt von Hogwarts schon früher gelockt. Wer kennt noch das Kribbeln und die Verwirrung, als Harry zum ersten Mal einem Thestral begegnet, oder die sehr unterhaltsame Stunde über Irrwichte bei Prof. Lupin?

Hier begleiten wir aber nicht Harry auf seinen Abenteuern, sondern Newt Scamander, einem Weltenbummler, der Chaos verbreitet, wo immer er auch hinkommt. Dies ändert sich auch nicht, als er in den USA angelangt, aber auch nicht zu heutigen Zeiten, sondern in den 1920ger Jahren. Newt erforscht die magischen Geschöpfe, und führt diese deshalb in einem Koffer herum. Natürlich ein magischer Koffer, mit einem weitaus größeren Innenraum als erwartet. Durch ein Missgeschick kommen aber einige Tiere aus dem Koffer frei und machen nun New York unsicher. Gemeinsam mit Tina Goldstein, einer Angestellten des amerikanischen Zaubereiministeriums, und einem Muggel namens Jacob Kowalski macht er sich auf, um seine Schützlinge wieder einzufangen, und gerät dabei in eine böse Verschwörung und große Gefahr.

 

Die Geschichte ist ein Drehbuch, also im klassischen Dramenstil geschrieben. Das sieht dann so aus:

Tom: Wie geht es dir? Ich hab das von Neulich gehört.

Anna(gereizt): Ich will nicht darüber reden.

 

Ist für den Anfang etwas komisch, aber man gewöhnt sich nach ein paar Seiten daran, auch schadet das der Geschichte nicht. Die Geschichte selbst ist sehr ulkig, sehr abwechslungsreich und vor allen Dingen spannend, die Regieanweisungen vermitteln sehr deutlich das Umfeld, die Charaktere werden bei der Einführung auch sehr detailiert beschrieben. Es hat mich sehr in seinen Bann gezogen. Auch werden Filmbegriffe hinten in einem Glossar erklärt, was auch sehr angenehm ist.

Die Geschichte ist für Freunde von Harry Potter und der Welt von Hogwarts ein Muss, auch wenn hier die Geschichte genauso vorgeht wie der Film, hier ist die Besonderheit, dass "Phantastische Tierwesen"  nicht als Buch, sondern von Anfang an als Film gedacht war und nicht wie die Bücher anschließend verfilmt wurde. Aber es liest sich sehr unterhaltsam und wenn ihr in der Schule einen Dramentext im Stil von Dürrenmatt lesen solltet, würde sich dieses Buch als Alternative durchaus anbieten. Ich kann dieses  Buch aber nur empfehlen, da es einfach genial zu lesen ist.

 

David Müller (18) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Fantasy, Spannung