Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Playlist für zwei von Amato, Mary, Jugendbücher, Aus dem Leben, Freundschaft

Playlist für zwei

Amato, Mary

Übersetzung: Münch, Bettina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: dtv

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783423782760

Inhalt

Treffen sich zwei, die unterschiedlicher nicht sein könnten - Tripp, ein Außenseiter, dem seine Gitarre alles bedeutet, und Lyla, eine Miss Perfect und die beste klassische Cellospielerin der Schule. Diese beiden müssen sich nun einen Proberaum teilen. Über eine Post-it-Notiz von Lyla an Tripp, den Raum gefälligst aufzuräumen, kommen die zwei ins Gespräch. Zunächst in Form von Zetteln, dann auch per E-Mail und Handy. Lyla ist erstaunt, wie gut sie sich mit Tripp versteht - sie entdeckt ihr kreatives Potential, beginnt Gitarre zu spielen und Songs zu schreiben. Doch davon ist ihr Umfeld alles andere als begeistert...

Bewertung

Lyla ist beliebt, die beste Cellistin der Schule und wird von allen für perfekt gehalten. Ganz anders als Tripp, der das genaue Gegenteil von ihr zu sein scheint. Doch eins haben beide gemeinsam: Sie lieben die Musik. So kommt es, dass sich Lyla und Tripp, der Gitarre spielt, einen Proberaum teilen müssen. Schließlich beginnen sich die beiden sogar anzufreunden, zusammen Songs zu schreiben und Lyla lernt Gitarre spielen – dadurch lernen sie sich immer besser kennen und finden heraus, dass sie doch mehr gemeinsam haben als gedacht…
„Playlist für zwei“ ist ein liebevoll geschriebenes Buch, in dem es vor allem um Liebe, Freundschaft und – natürlich – auch um Musik geht. Der Roman wird abwechselnd aus der Sicht von Lyla und Tripp erzählt, was ihn sehr kurzweilig macht. Wirklich cool finde ich, dass man sich die Songs, die Lyla und Tripp im Buch zusammen schreiben, auch im Internet anhören kann – und sie sind gar nicht mal so schlecht. Da die Story nicht sehr kompliziert geschrieben ist und das Buch mit nur ca. 300 Seiten eine nette (etwas kurze) Geschichte für zwischendurch ist, empfehle ich es für Jugendliche ab 11 oder 12 Jahren. Das Buch hat trotzdem volle 4 Sterne verdient.
Paulina Trapp (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft