Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Schlachtfeld für Chaoten von Sinden, David / Catlow, Nikalas, Kinderbücher, Reihen & Serien, Kreativität

Schlachtfeld für Chaoten

Dein Kritzel-Schnipsel-Schmier-Buch

Sinden, David , Catlow, Nikalas

Übersetzung: Dörpinghaus, Nathalie

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783833904615

Inhalt

Warnhinweis

Für dieses Buch gelten folgende Regeln:

Regel 1: NICHT ESSEN!

Regel 2: Es gibt keine weiteren Regeln.

Regel 3: Regeln nerven.

In diesem Buch entscheidest du. Mach alles damit, was du willst. Nur iss es nicht!

Bewertung

Die Größe des etwa 140 Seiten zählenden (Seitenzahlen fehlen) broschierten Buches entspricht etwa der eines kleinen Schulhefts, was die Mitnahme in Rucksack oder (Schul-)tasche erleichtert. Es versteht sich als Kritzel-Schnipsel- und Schmierbuch, als ein Schlachtfeld für Chaoten und beginnt mit dem verheißungsvollen Versprechen, „total genial“ und ein „bisschen verrückt“ zu sein, alles Mögliche damit anstellen zu können und „sauviel Spaß“ zu machen. Man werde es lieben, nur essen sollte man es nicht. Naja … Weiter gibt es keine Regeln, denn „Regeln nerven“. Zur persönlichen Sicherheit beim Lesen wird vorsichtshalber zu Helm und Ellbogenschützern geraten.

 

Abgesehen davon, dass diese einleitenden Appelle vielleicht doch etwas aufgesetzt und krampfhaft cool-wirken-wollend rüberkommen (man spürt die Absicht und ist verstimmt … ) ergeben die folgenden Seiten dann doch eine ganz passable Sammlung inspirierender Ideen für kleine und größere Chaoten (die man allerdings so oder so ähnlich bereits in –zig diversen Kreativitätsbüchern gesehen zu haben meint), wie die Aufforderung, irgendwas aus irgendwelchen Zeitschriften irgendwohin ins Buch zu kleben, bunte Flecken aus zerquetschtem Obst, Gemüse oder Sonstigem in vorgemalte Wolken oder Sterne zu platzieren, ein Bild einer verhassten Person zu zeichnen, um dem Bild dann „eine zu klatschen“, Buchseiten mit matschigen Flummis, Tennis- oder Fußbällen oder mit in Farbe getränkten Gummibändern zu bewerfen, bunte Papageienkacke oder Graffities zu entwerfen, Drohbriefe aus Zeitungsschnipseln zu schreiben, sich als Unterhosendesigner zu verwirklichen oder Seiten in eine bestimmte Anzahl von Schnipseln zu zerreißen … - kurzum, der kreativen Anarchie keine Grenzen zu setzen und dieses Buch als eine Art von Schlachtfeld zu benutzen.

Wie das Schlachtfeld am Ende aussehen wird, ob es ein Zeugnis wilden Gemetzels mit Schnipseln und Farben oder aber genialer Ideenflut oder ein Konglomerat von Beidem werden wird, entscheidet der kreative Chaot nach seinen jeweiligen Präferenzen schließlich selbst – und das ist auch gut so.

 

Hanna Nebe-Rector (Malkastl.de) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kreativität