Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Schnabbeldiplapp von Jakobs, Günther, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Freundschaft, Kindliche Gefühlswelt

Schnabbeldiplapp

Ein wasserscheues Bilderbuch

Jakobs, Günther

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783551515087

Inhalt

Emil traut sich nicht ins Wasser. Henry ist für ihn da und zeigt ihm, wie einfach und schön Schwimmen sein kann.

Bewertung

Beim Baden am See trifft Henry Schwan eine kleine Ente. Emil Ente ist wasserscheu. Er traut sich nicht zu schwimmen. Also nimmt Henry Schwan Emil Ente mit ins städtische Hallenbad, um ihm die Angst vor dem Wasser zu nehmen. Dabei lernt Henry Schwan, dass es nicht einfach ist, jemanden dazu zu bringen, seine eigenen Ängste zu konfrontieren. Doch Henry Schwan schafft es schließlich, zusammen mit Emil Ente ins Wasser zu gehen – und hat am Ende ein ganz anderes Problem: wie bekommt er den kleinen Schwimmer nun aus dem Wasser wieder heraus??

 

Ein schön gestaltetes, farbenfrohes Vorlesebuch für kleine Wasserratten oder solche, die es mal werden möchten. Erzählt in lebendiger, kindgerechter Sprache. Die Problematik des sich-nicht-ins-Wasser-trauens ist schön dargestellt und glaubhaft umgesetzt. Besonders Emil Entes Hinhaltetaktik im städtischen Hallenbad ist sehr lebensnah beschrieben. Und dass aufregende Sachen zusammen besser gehen, das versteht sich von selbst.

Geeignet ist „Schnabbeldiplapp“ für kleine Leser ab vier. Für Erwachsene Leser ist sofort verständlich, dass „Schnabbeldiplapp“ das Schnattern von Henry Schwan darstellen soll, Kinder stellen diesen Bezug allerdings noch nicht her. Er ist auch nicht leicht verständlich für kleine Kinder. Das tut dem Spaß beim Vorlesen aber keinen Abbruch.

 

Meinem Sohn hat beim Vorlesen ein bisschen der Bezug zwischen den beiden Charakteren gefehlt: Sind sie Freunde? Warum kommen Mama und Papa nicht zum Trösten als Emil Ente weint? Wo sind Mama und Papa überhaupt? Hier hätte das Verhältnis zwischen Henry Schwan und Emil Ente noch etwas schöner herausgearbeitet werden können. Deshalb vergeben wir drei Sterne für „Schnabbeldiplapp“.

 

Miriam Enzmann mit Arno (3) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft, Kindliche Gefühlswelt