Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Schon gehört? von Baltscheit, Martin / Schwarz, Christine, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Anders sein

Schon gehört?

Baltscheit, Martin , Schwarz, Christine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783407795656

Inhalt

Man munkelt ja so einiges. Storch, Ente, Papagei und viele weitere Zweibeiner wissen etwas Verdächtiges über den beharrlich schweigenden (und, nebenbei, schlafenden) Flamingo – wahrscheinlich ist er sogar gefährlich! Für den Storch steht schließlich fest: Flamingos sind an allem schuld. Sie gehören ausgestopft. Er konnte Flamingos ja noch nie … Weiter kommt er nicht. Irgendwann wird nämlich mal der müdeste Flamingo wach und wehrt sich.

Bewertung

Florian (8): In dem Buch geht es um Tiere. Die Hauptrolle ist ein Flamingo, der schläft. Zu ihm kommen immer mehr andere Tiere, die "Hallo" sagen, aber er antwortet nicht, weil er ja schläft. Und jedes neue Tier denkt sich eine immer abscheulichere Geschichte aus, was miit dem Flamingo sein könnte. Alle finden ihn als Monster und gefährlich! Am Ende kommt eine Meise und die - als einzige!- erkennt, dass er einfach nur schläft. Sie wünscht ihm "Gute Nacht" und fliegt weiter.
Die Tiere haben Angst vor dem Flamingo, weil er exotisch ist. Und er redet nicht. Dass sie sich irre Geschichten ausdenken, fad ich am Anfang lustig, die Bilder sind witzig. Aber eigentlich ist es doch schade, dass sie so schlecht über ihn denken, weil doch alles nur ausgedacht ist. Sie kennen ihn doch gar nicht! Ich glaube nicht, dass die noch Freunde werden. Die Meise vielleicht.
Alex (10): Ich finde, man sieht hier ganz toll, dass Mobbing nur auf ausgedachten Geschichten beruht. Sie denken schlecht, nur weil jemand anders aussieht, und der sich nicht verteidigen kann. Die Meise ist cool, weil sie da nicht mitmacht. Aber sie ist auch alleine, und nicht in einer Gruppe.
Anke (35): Meine kleine Tochter fand das Buch lustig, sie war von den Geschichten und den verrückten Ideen dahinter sehr amüsiert. Die älteren Kinder im Raum allerdings fingen gleich an, über Mobbing zu reden und von Gruppendynamiken, die entstehen wenn einer anfängt, Unsinn über jemanden zu erzählen, der ihnen "anders" erscheint.
Es ist somit ein Buch, welches bei (Grundschul)Kindern sehr gut geeignet ist, um über "anders sein", Lügen und Mobbing zu reden. Jüngere Kinder verstehen nach meiner Erfahrung das Bildnis noch nicht, für sie ist es schlicht ein abenteuerliches Buch. Es ist ganz wunderbar illustriert, was natürlich dazu anregt, die wilden Geschichten noch viel weiter zu spinnen.
Ich gebe 5 Sterne, weil es sowohl als Bilderbuch und als Gesprächsanker sehr gut geeignet ist.
Anke Bebber und Kinder :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Anders sein