Kinderbücher  >  Vorlesen
Schornsteinweihnachten von Sandén, Marten, Kinderbücher, Vorlesen, Freundschaft, Weihnachten

Schornsteinweihnachten

Sandén, Marten

Übersetzung: Kicherer, Birgitta

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783737354752

Inhalt

Stella, Mago und Issa sind aus dem Waisenhaus weggelaufen und stehen im winterlichen Stockholm allein am Bahnhof. Mago hofft, dass ihr Vater aus Südafrika kommt, um sie zu sich zu nehmen und auch Stella und Issa träumen von einem Ort zum Bleiben. Da lernen sie die Schornsteinkinder kennen, die auf den Dächern der Stadt leben. Durch sie geraten die drei nicht nur in ein aufregendes Weihnachtsabenteuer mit Rentierschlittenfahrt in der Luft. Die Schornsteinkinder zeigen ihnen auch, was wirkliche Freundschaft und Zusammenhalt bedeutet.

Bewertung

Zu Weihnachten sind sie besonders wertvoll und wichtig, diese Bücher, die einen von innen wärmen. Wer dafür noch auf der Suche ist, dem sei Schornsteinweihnachten von ganzem Herzen empfohlen.

 

Das winterliche Stockholm wirkt bedrohlich und kalt auf Mago, Stella und Issa, als sie am Bahnhof ankommen. Alles ist fremd für die drei Waisenkinder, die gerade aus dem Waisenhaus abgehauen sind, um auf Magos Vater zu warten. Der nämlich wohnt in Südafrika und soll sie alle mitnehmen. Doch erst einmal heißt es in Stockholm zurechtkommen und es ist ein Glück, dass sie gleich am Bahnhof auf Lille Haj stoßen, ein Schornsteinkind. Erst kann Stella, die uns die Geschichte erzählt, selbst nicht so ganz begreifen, wer oder was ein Schornsteinkind eigentlich ist. Auch was an dem alten Bettler Niklasson so besonderes ist, wird ihr erst nach und nach klar. Lille Haj dagegen erkennt sofort, dass Issa die Kraft hat, Niklasson daran zu erinnern, wer er eigentlich ist – denn das scheint der alte Mann mit dem Rauschebart voll und ganz vergessen zu haben.

 

Mago, Stella, Issa und ihre neuen Freunde haben also eine Mission, einen echten Weihnachtsauftrag, der auch im Buch erst ganz allmählich deutlich wird. – Und, das wird wohl nicht überraschen – natürlich glücklich vollbracht wird. Mehr sei von der Handlung hier allerdings nicht verraten, außer vielleicht noch, dass immer mal wieder verschmitzte Rückbezüge auf Astrid Lindgren auftauchen, auch das ein tolles Element in diesem sehr künstlerischen Buch, das Intertextualität und von Birgitta Kicherer einfühlsam ins Deutsche übertragene, knappe und doch einhüllende, runde und Sprache sowie etwas ungewöhnlichere, aber perfekt zum Text passende Illustrationen miteinander verbindet.

Alles in allem ist Schornsteinweihnachten also alles, was ein gutes Weihnachtsbuch braucht – ein Text über Liebe und Freundschaft, über Großzügigkeit und Nächstenliebe und zugleich voller geheimnisvoller Momente und Kerzenlichtatmosphäre sowie der richtigen Portion Abenteuer. Dass die Geschichte zudem noch in 24 Kapitel in perfekter Vorleselänge eingeteilt ist, ist ein weiterer Bonus. Unbedingt (vor-)lesen!

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de
 

Themen: Freundschaft, Weihnachten