Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Stadt der Wölfe von Linker, Christian, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Spannung

Stadt der Wölfe

Linker, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: dtv

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783423761147

Inhalt

Janek wacht auf - und ist allein. Alle Menschen sind verschwunden! Dafür erobern Pflanzen und wilde Tiere die Stadt zurück. Verunsichert streift Janek mit einem herrenlosen Hund durch die überwucherten Straßen. Auf der Schultafel hinterlässt er eine Nachricht: »Falls noch jemand übrig ist außer mir: Melde dich bei Janek!« Die Antwort, eine verwischte Kreidespur, versetzt Janek in Panik. Wer versteckt sich vor ihm? Und warum? Plötzlich wird jeder Schatten, jedes Geräusch, jede Bewegung da draußen zur Bedrohung.

Bewertung

Janek ist ein unbeliebter Junge, der in die 5. Klasse geht. Als er eines Morgens nach einem Streit mit seinen Eltern aufwacht, ist er schockiert: zu Hause ist niemand! Auf einmal fängt die Wut von Vorabend wieder an, in ihm zu brodeln, denn die Schule beginnt in wenigen Minuten und keiner hat ihn geweckt. Er zieht sich blitzschnell an und rast nach draußen, weil er wenigstens zur anstehenden Mathearbeit pünktlich kommen will. Doch auf dem Weg trifft er niemanden: die Straße ist leer. Was ist wohl mit den anderen Leuten passiert? Und wird er sie jemals zurückholen können?

 

Dieses Buch ist wirklich spannend und handelt um Freundschaft und Liebe. Die Geschichte wird nicht von der Perspektive einer in diesem Buch vorkommenden Person erzählt, sondern von außen, was ein bisschen Distanz erzeugt. Besonders originell fand ich die Idee, dass man sich wünschen kann, dass alle Menschen verschwinden, und es dann wirklich passiert. Während der Abwesenheit der Menschen wächst die gesamte Natur rasant, der Asphalt reißt wegen Löwenzahnblumen auf, was zeigt, wie die Welt ohne Menschen wäre.

Leider fand ich den Titel und das Coverbild nicht ganz passend, denn das Buch heißt "Stadt der Wölfe", doch im ganzen Roman kommt nur ein Wolf vor. Jedoch ist dies kein Grund, diesem schönen Buch einen Stern abzuziehen.

 

Ich empfehle diese Lektüre für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren und vergebe an diesen Roman 5 Sterne.


Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Spannung