Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün von Freund, Wieland, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün

Freund, Wieland / Meyer, Kerstin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783407799630

Inhalt

"Eins, zwei, drei... vier, fünf, sechs", flüstert Törtel, die kleine Schildkröte, um sich zu beruhigen. Törtel hat noch nicht viel von der Welt gesehen. Eigentlich kennt er nur sein altes Terrarium im McGrün und die Badewanne von King Kurt, der ihn gekauft hat. Und nun ist er urplötzlich in den dicksten Streit zwischen wilden Tieren und den schlechtgelaunten Menschen von Müggeldorf geraten. "Wildschweine raus!" fordern die Anwohner. "Auf zum Tonnentag!" halten der Keiler Grrmpf, der Schwan Hokuspokus, die Füchsin Wendy und all die anderen Tiere dagegen. Mülltonnen werden geplündert, Gärten umgewühlt! Doch wer hat die Terrassentür zertrümmert? Und wieso verschwinden plötzlich Fernseher und Waschmaschinen? Den Tieren ist rasch klar: hier kommen alle Müggeldorfer nur gemeinsam weiter!

Bewertung

Törtel, eine Schildkröte, wächst in einem Baumarkt, dem McGrün, auf. Er verbringt eine lange Zeit dort, bis er eines Tages doch gekauft wird. Aber sein neuer Besitzer kümmert sich nicht um ihn und irgendwann stört er ihn sogar so sehr, dass er Törtel in sein Auto packt und bei voller Fahrt hinaus wirft. Törtel hat Glück: Er bleibt zwar auf dem Rücken auf der Strasse liegen, ist aber unverletzt. So findet ihn die Füchsin Wendy, die zusammen mit ihren Freunden, den anderen Tieren, in Müggeldorf lebt. Die Tiere bilden eine Gemeinschaft, geleitet von dem Wildschweineber Grrrmpf. Zuerst ist Grrrmpf gegen eine Aufnahme Törtels in diese Gemeinschaft, aber im Laufe des Geschehens ändert er seine Meinung. Die Tiere werden verdächtigt, in die Häuser der Menschen eingebrochen zu sein. Doch zusammen mit den Haustieren überführen sie die wahren Einbrecher. Durch seine besonnene und ruhige Art wird Törtel schnell ein geachtetes Mitglied der Gemeinschaft der Tiere und findet Freunde.
Das Buch ist sehr gut zu lesen. Die Kapitel sind übersichtlich und teilen die Geschichte gut ein. Vor jedem Kapitel gibt es einen kurzen Überblick über das Geschehen. Die wenigen bunten Bilder passen gut zum Text und unterstreichen die Stimmung.
Mir gefiel das Buch sehr gut. Besonders die Hauptfigur Törtel fand ich sehr nett. Seine Art, mit Angst umzugehen, fand ich gut: Törtel zählt, wenn er Angst hat, denn es beruhigt ihn, dass auf jede Zahl immer eine weitere folgt. Auf diese Weise schafft er sich die Möglichkeit nachzudenken und so gelingen ihm Dinge, die man ihm nicht zugetraut hat.
Das Buch ist für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren geeignet. Ich vergebe ich 4 Sterne.
Jann T. (8 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer