Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Thabo - Detektiv & Gentleman von Boie, Kirsten, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Ferne Länder, Freundschaft, Krimi

Thabo - Detektiv & Gentleman

Die Krokodil-Spur, Bd. 2

Boie, Kirsten

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783789103957

Inhalt

Der zweite spannende Fall für den liebenswerten Detektiv und Gentleman Thabo: Die kleine Delighty ist spurlos verschwunden. Ist sie etwa den Krokodilen zum Opfer gefallen? Thabo und seine Freunde stehen vor einem großen Rätsel. Zudem stellt sich bald heraus, dass noch drei weitere Kinder vermisst werden. Ob Thabo den Fall lösen kann?

Bewertung

Das Buch „Thabo – Detektiv & Gentleman – Die Krokodil-Spur“ ist der 2. Fall von Thabo. Leider steht dies nicht vorne auf dem Buch, sondern nur hinten auf der Umschlagrückseite.

Thabos Eltern leben nicht mehr und er wohnt bei seinem Onkel. Die besten Freunde von Thabo sind Emma und Sifiso. Eines Tages verschwindet Sifisos große Schwester. Sie wollte einfach nur zu ihrer Tante und vor Sonnenuntergang wieder da sein. Doch sie kommt nicht wieder. Es stellt sich dann heraus, dass noch andere Kinder gesucht werden. Und so beginnt der 2. spannende Fall für Thabo und seine beiden Freunde.

 

Das Buch hat 323 Seiten. Es gibt noch zwei Leseproben, eine Nachbemerkung, eine Liste mit den schwierigen Wörtern und deren Übersetzung oder Erklärung, ein Namensverzeichnis und eine Danksagung.

Die Liste mit den schwierigen Wörtern fand ich sehr gut, weil man so zwischendurch einfach mal nachgucken konnte, was diese bedeuten. In die Namensliste habe ich nicht geschaut, weil ich den 1. Teil schon gelesen habe und so die meisten Personen kannte. Es ist eigentlich ganz gut, wenn man den 1. Teil vorher liest, weil man dann schneller alles versteht, z. B. welche Personen verwandt oder befreundet sind. Im 2. Teil wird zwar auch alles noch einmal erklärt, aber insgesamt ist es bestimmt leichter zu verstehen, wenn man die Reihenfolge einhält.

Der Titel passt nicht so gut zu dem Buch – da hätte man auch einfach „Thabos 2. Fall“ schreiben können oder „Die Entführung“.

Das ganze Buch wird aus Thabos Sicht erzählt, was ich sehr gut fand, weil man so erfährt, was Thabo denkt und fühlt. Man erfährt einiges über Afrika, z. B. über die Sprache, dass es dort einen Nebel gibt, der schnell kommt und ganz plötzlich wieder verschwindet, dass es viele Sandwege gibt, dass viele Häuser oder Hütten keine richtigen Dächer haben u.v.m.

 

Für mich war es spannend, so viele verschiedene Dinge über Afrika zu erfahren. Zusammen mit der Entführung ist es einfach ein perfektes Buch. Thabo bekommt von mir wieder 5 Sterne und ich freue mich schon auf den 3. Fall „Der Rinder-Dieb“.

 

Mattes Dreier (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Ferne Länder, Freundschaft, Krimi