Jugendbücher  >  Fantasy
Timeless von Baltazar, Armand, Jugendbücher, Fantasy, Abenteuer, Fantasy, Science Fiction

Timeless

Retter der verlorenen Zeit

Baltazar, Armand

Übersetzung: Ohlsen, Tanja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783570174470

Inhalt

Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera.

Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten …

Bewertung

Der 13-jährige Diego Ribera lebt in einer der berühmtesten Familien der Welt nach der Zeitkollision. Diese hat alle Zeiten miteinander vermischt, wodurch man jetzt in den Wüsten Dinosaurier jagen oder hochmoderne Roboter finden kann. Diegos Vater ist der genialste Erfinder überhaupt und seine Mutter ist die beste Kampfflugzeugpilotin weltweit. Aber eines Tages wird sein Vater von Leuten entführt, die die Zeitkollision rückgängig machen wollen. Um ihn und viele andere Menschenleben zu retten, machen sich Diego und seine drei Freunde auf den Weg ...

 

Timeless hat mir schon von außen sehr gefallen, denn das Coverbild sieht spannend, witzig, alt und zugleich modern aus. Obwohl das Buch viele Bilder enthält, die der Autor selbst gemalt hat, sind diese so detailliert und interessant gestaltet, dass man nie auch nur das Gefühl bekommt, es handele sich um ein Bilderbuch.

Trotz der vielen schönen Bilder, der interessanten Geschichte und des außergewöhnlichen Schreibstils wollte mich dieses Buch anfangs nicht ganz mitnehmen. Doch nach den ersten 80 Seiten des Romans, hat mich diese Lektüre so sehr gefesselt, dass ich sie gar nicht mehr aus den Händen legen konnte. Da diese Geschichte über 600 Seiten umfasst, war es nicht weiter schlimm, dass mich die ersten Seiten nicht ganz ergriffen haben.

 

Die Idee von Armand Baltazar mit der Zeitkollision hat mir auch sehr gefallen: Obwohl ich schon viele in der Vergangenheit oder in der Zukunft spielende Geschichten gelesen habe, hat noch nie ein Autor die verschiedenen Zeiten so zusammenhängend verknüpft. Auch die Beschreibung der verschiedenen Personen lässt nichts zu wünschen übrig. Der Autor benutzt außerordentlich viele wörtliche Reden, sodass man besser in die Charaktere der Figuren hineinsehen kann. Deswegen kann ich dieses Buch nur in den höchsten Tönen loben, vergebe ihm natürlich 5 Sterne und empfehle es an Jungen und Mädchen ab 13 Jahren. Außerdem endet die Geschichte mit einem Cliffhanger, weshalb ich mich schon auf den 2. Band freue.

 

Matteo Schmidt (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Fantasy, Science Fiction