Jugendbücher  >  Abenteuer
Trix Solier von Lukianenko, Sergej, Jugendbücher, Abenteuer, Fantasy

Trix Solier

Zauberlehrling voller Fehl und Adel

Lukianenko, Sergej

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783407810748

Inhalt

Trix, Erbe des Herzogtums Solier, wird Opfer eines gemeinen Putschs. Trix schwört Rache. Bloß wie? Die wilde Welt jenseits der Schlossmauern ist nichts für zarte Jünglinge. Grässliche Untote, verwirrte Feen und minderbemittelte Minotauren machen Trix das Leben schwer. Aber dann entdeckt er ein ungeahntes Talent: Ist er vielleicht zum Magier berufen? Mit neuem Mut versucht sich Trix als Retter der schönen Fürstin Tiana, die zwangsverheiratet werden soll. Dafür verspricht Tiana, ihm zu helfen, den Thron zurückzuerobern. Die beiden schmieden einen tollkühnen Plan ...

Bewertung

Trix Solier genießt ein schönes Leben: er ist von Adel und lebt in einem wundervollen Palast. Doch das alles wird ihm genommen, als seine Familie Opfer eines Putschs wird, bei dem seine Eltern getötet und ihm alles genommen wird, was er besitzt. Trix schwört Rache. Nur, ein noch nicht ganz erwachsener Junge gegen einen Palast? Da hilft nur eins: er muss Knappe werden und zu einem großen Ritter aufsteigen. Leider wird er Knappe bei dem etwas zu mutigen Ritter Paclus, der zur Hälfte Zwerg ist. Bei ihm entdeckt er aus Versehen, dass er ein ungeahntes Talent besitzt: er hat magische Kräfte. Auch Paclus erkennt sein Talent und gibt ihn frei, damit er zu dem Zauberer Sauerampfer in die Lehre gehen kann. Der ist zwar ein großer Zauberer, doch andauernd pleite. Trix muss in seiner Lehre auch Aufgaben bestehen. Und er macht es sich selbst zur Aufgabe, die Prinzessin Tiana zu retten, die zwangsverheiratet werden soll. Doch für diese schwierige Aufgabe braucht er natürlich Hilfe. Die kriegt er von Sauerampfer, einer Rauschkraut süchtigen Fee, dem kleinen Klaro und seinem tollpatschig-treuen Knappen Ian. Als sie dann befreit ist entwickeln sie einen tollkühnen Plan, wie Trix seinen Thron wieder erobern kann. Doch dieser Plan ist etwas kompliziert umzusetzten ...
Dieses Buch ist einfach nur genial. Die Charaktere haben zwar nicht viel Tiefgang, dafür sind sie aber originell und jede der Figuren schließt man sofort ins Herz. Es ist spannend und Action ist auch drin, aber, was mir sehr gefallen hat, Sergej Lukianenko setzt mehr auf Spaß. Das ist ihm gelungen, dieses Buch ist einfach nur überlustig. Man muss dieses Buch einfach lesen, denn es ist so verrückt, skurril und lustig, einfach mal eine ganz andere Rittergeschichte. Ich vergebe riesige 5 Sterne und empfehle es ab 12 Jahren.
Christopher Koßmann (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy