Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball von Kim, Sang-Keun, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Freundschaft

Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Kim, Sang-Keun

Übersetzung: Schirmer, Andreas

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Beltz & Gelberg

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783407820914

Inhalt

Oma sagte: »Kleiner Maulwurf, wenn du Sorgen hast, dann rolle sie in einen Schneeball ein.« Und das macht der Maulwurf auch fleißig, denn er hat die große Sorge, niemals einen Freund zu finden. Dabei merkt er gar nicht, dass er zuerst einen Frosch, dann einen Hasen, ein Wildschwein und zu guter Letzt noch einen Bären einrollt. »Hey Maulwurf!« tönt es aus dem Inneren des Schneeballs … und die neuen Freunde müssen nur noch ausgegraben werden!

Bewertung

Zunächst war ich von dem Titel etwas irritiert: Er erinnerte mich an einen Glückskeks-Spruch - etwas, was für mich nicht unbedingt mit Kindergeschichten in Verbindung steht. Doch schon nach wenigen Seiten wird klar: Dieses Buch ist genauso überraschend wie ein Glückskeks!

Der kleine Maulwurf hat keine Freunde und fühlt sich deshalb sehr einsam. Seine Oma sagte einmal zu ihm: „Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball.“ Also beginnt der kleine Kerl eine Kugel durch den verschneiten Wald zu rollen. Zunächst fühlt er sich kaum verändert, doch mit jeder Minute fühlt er sich irgendwie besser, froher.

Seine Kugel wird immer größer und plötzlich hört er ein Geräusch aus dem Inneren des riesigen Schneeballs. Was er nämlich nicht bemerkte: Mit seinem großen Ball hat er auch einige Tiere eingerollt, zunächst nur einen kleinen Frosch, doch schließlich bleiben auch Hase, Fuchs, Schwein und sogar ein gewaltiger Bär in der Schneemasse stecken. Nun muss der kleine Maulwurf natürlich zur Hilfe eilen und die hilflosen Tiere befreien. Nach und nach erzählen sie ihm, dass sie genau an dieser Stelle saßen, weil sie auf Gesellschaft gehofft haben - sie waren einsam.

 

Mit zarter und poetischer Sprache wird hier eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und Traurigkeit erzählt. Wir waren überrascht, wie lustig diese Geschichte ist. Gerade meine Tochter hatte ein weitaus ernsteres Thema erwartet und dann immer wieder laut lachen müssen. Die Bilder passen perfekt zum Erzählton und ergänzen die Geschichte ideal. Es gibt immer wieder kleine Details zu entdecken und die Gesichtsausdrücke der Tiere sind urkomisch!

 

Ein überraschend humorvolles wie weises Bilderbuch, über Einsamkeit und Freundschaft, an dem Kinder wie Erwachsene viel Spaß haben können.

 

Mareike Dietzel mit Merle (4) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freundschaft