Bilderbücher  >  Ohne (viel) Worte
Wie laut ist leise? von Foli, Mille, Bilderbücher, Ohne (viel) Worte, Freizeitbeschäftigung, Kreativität, Natur & Tierwelt

Wie laut ist leise?

Mit allen Sinnen die Welt entdecken

Foli, Mille

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Beltz & Gelberg

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783407821034

Inhalt

Die einfachsten Dinge wie Federn oder Tannenzapfen werden für Kinder zum Anlass für große Spiele. Und wenn man überlegt, "Wieviel Gras ergibt ein Nest?", "Wie fühlt es sich an, wenn Hände flüstern?", kann man mit ihnen erstaunliche Gespräche führen.

Die Fotos von Mille Foli berühren und regen an zu pusten und streicheln, zu singen und tanzen, rennen und toben und sich im Gras zu verstecken.

Bewertung

Ein Fotobilderbuch, das überrascht – so preist es der Verlag an, und Recht hat er: Bei Wie laut ist leise? ist der Titel zugleich eine der vielen Kinderfragen, die im Innenteil gestellt, aber nicht beantwortet werden. Und das aus gutem Grund: Die Bilder von kleinen Entdeckern inmitten der Natur, die die Fragen begleiten, laden kleine und große Betrachter zum Philosophieren ein und eröffnen zugleich einen Blick auf die Welt aus Kinderperspektive. Spielerisch und mit allen Sinnen entdecken die Jüngsten die Welt; da wird der Pappkarton zum Haus und die Gänseblümchenkette zur Krone, und mit ein bisschen Fantasie lässt sich der Stock in ein Männchen und der Tannenzapfen in einen Zwerg verwandeln.

Und kindlich, aber sicher nicht kindisch und schon gar nicht albern sind viele der Fragen, die sich Kinder stellen und über deren Antwort auch Erwachsene nachdenken müssen: Wie laut ist denn nun leise? Wie klein ist groß? Kann man Pfützen kitzeln? Und ist Marmelade eigentlich sauberer als Sand, wenn die eine ins Gesicht geschmiert ist und der andere an den Händen klebt?

So regt das Fotobilderbuch auch dazu an, die eigene alltägliche Umgebung jeden Tag ein wenig neu zu entdecken. Es erinnert daran, dass jeder Moment ein Abenteuer sein kann. Und es vermittelt eine Fröhlichkeit und Leichtigkeit, die Kleine wie Große oft ganz nötig haben. Ein tolles Buch, das ein bisschen glücklich macht.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Freizeitbeschäftigung, Kreativität, Natur & Tierwelt