Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Willkommen im Zoo! von Stronk, Cally, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Natur & Tierwelt

Willkommen im Zoo!

Mein Tier-Rätselbuch

Stronk, Cally / Drews, Judith

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783407794734

Inhalt

Judith Drews und Cally Stronk präsentieren ihre eigenen Lieblingstiere in Wort und Bild und lassen die Leser raten: Wer ist groß und tonnenschwer? Wer trägt eine Mähne und scharfe Zähne? Nach dem Umblättern folgt die Auflösung - durch einen kurzen Informationstext lernen Kinder spielerisch die großen und kleinen, heimischen und exotischen Tiere kennen, die in einem Zoo zu Hause sind. Mit Übersichtskarte über den Tierpark und großer Weltkarte, die die ursprüngliche Heimat der Tiere zeigt.

Bewertung

In dem Buch von Cally Stronk und Judith Drews werden insgesamt 19 ganz unterschiedliche Tiere vorgestellt. Da die Leser und/oder Betrachter erraten sollen, um welches Tier es sich handelt, erfolgt die kurze Beschreibung in Reimform und gibt manchmal nur wenige Hinweise preis. Vom ersten bis zum letzten Tier wird das Erraten sogar immer schwerer, weil die Tipps, zumindest meinem Eindruck nach, immer mehrschichtiger werden. Jeder Quiztext endet mit den Sätzen „Weißt du´s? Komm und sag es mir! Rate: Ich bin welches Tier?“, die den kleinen Ratefüchsen gut gefallen und nach kurzer Zeit bereits mitgesprochen werden.
Glaubt man die Lösung gefunden zu haben, kann man umblättern und findet auf der Rückseite eine entsprechende Zeichnung und einen Infotext, der teilweise wirklich lustige und eher unbekannte Details enthält. Zudem wird durch Symbole sofort erkennbar welche Feinde das Tier hat, was es selbst frisst und ob es zu den gefährdeten Arten gehört. Als Mutter und Vorleserin empfand ich es an dieser Stelle als besonders angenehm, dass eher gediegene Farben (Gelb, Orange, ein helles Blau und ein wenig Grün) verwendet wurden. Sie wirkten sehr beruhigend und lenkte nicht von den eigentlichen Informationen beziehungsweise dem Raten ab.
Wenn man das Tier nicht finden konnte oder die Lösungen bereits auswendig kennt, laden der sehr kindgerechte Text und die klar strukturierten Zeichnungen immer wieder zu neuen Gesprächen ein. Teilweise dienen sie sogar als Ausgangspunkt für eigene Geschichten oder das Recherchieren zusätzlicher Informationen. Dafür kann man auch die beiden Karten nutzen, die sich im Anhang befinden. Einmal handelt es sich um eine fiktive Zookarte, die jedoch sehr an den Berliner Zoo erinnert. Die andere Karte gibt die weltweiten Lebensräume der verschiedenen Tiere wieder.
Ein toller Einblick in die sehr vielfältige Tierwelt und ein super Quizbuch, das Spaß bringt. 5 Sterne.
Charlene Otremba :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Natur & Tierwelt