Jugendbücher  >  Liebe
Wir zwei in fremden Galaxien von Ling, Kate, Jugendbücher, Liebe, Abenteuer, Liebe, Science Fiction

Wir zwei in fremden Galaxien

Die Ventura-Saga, Bd. 1

Ling, Kate

Übersetzung: Hackländer, Anja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: one

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783846600412

Inhalt

„Wir sind eine der interstellaren Generationen. Wir haben die Erde nie gesehen; wir werden unser Ziel nie zu sehen bekommen. Dieses Raumschiff, auf seiner siebenhundertjährigen Reise, ist das Einzige, was wir jemals sehen werden. Was unsere Kinder je sehen werden. Was unsere Eltern je gesehen haben.“

 

Die 17-jährige Seren lebt seit ihrer Geburt auf der Ventura und steht kurz vor der Abschlussfeier ihres Schuljahrgangs. An diesem Tag wird nicht nur entschieden, in welchem Bereich des Raumschiffs sie in Zukunft arbeiten soll, vor allem wird bekanntgegeben, wer aus dem aktuellen Jahrgang zu ihrem Lebenspartner ausgewählt wurde. Doch Seren hat ein Problem, denn sie hat sich verliebt. Mit dem spanischstämmigen Domingo, kurz Dom, erlebt sie echte Gefühle, das Herzklopfen der ersten Liebe. Doch beide wissen, dass sie damit gegen alle Regeln verstoßen und nur heimlich zusammen sein können. Als sich für das junge Paar eine Möglichkeit ergibt, das Raumschiff zu verlassen, muss Seren sich entscheiden. Will sie die sicheren Räume der Ventura verlassen, ohne zu wissen, ob sie außerhalb überleben können? Aber was ist die Alternative?

Bewertung

Eingesperrt in einem Raumschiff mit nur dünnen Wänden, die einen vom Weltall trennen. Lichtjahre von der Erde entfernt, dem Heimatplaneten der eigenen Spezies, den man noch nie gesehen hat und auch nie zu Gesicht bekommen wird. Geboren um einem einzigen Ziel zu folgen, das Entschlüsseln und Aufsuchen eines Signals. Dies ist das Leben von Seren.

Sie lebt auf einem Mehrgenerationen-Schiff und soll einfach nur existieren, um die nächste Generation zu sichern. Doch was ist, wenn man mehr möchte als ein Leben über das man selbst nicht bestimmen darf? Ihr wird vorgegeben, was sie lernen soll, was ihr Ziel ist und sogar mit wem sie den Rest ihres Lebens verbringen soll. Als Seren beginnt sich zu verlieben, stellt sich ihr ganzes Leben auf den Kopf und sie bringt nicht nur sich in Gefahr.

 

Der Science-Fiction-Roman „Wir zwei in fremden Galaxien“ ist der erste Band der Ventura-Saga von Kate Ling und wurde von Anja Hackländer aus dem Englischen übersetzt. Insgesamt hat der Roman 330 Seiten, die ich in einem Tag verschlungen habe.

Es ist eine ganz andere Welt, in die man eintauchen kann und die sehr bildliche Beschreibung war einer der Gründe,  wieso ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Der Roman handelt nicht nur von einer faszinierenden Zukunft, sondern auch von Liebe, Freundschaft und dem Kampf um Freiheit.

 

Das Buch hat mich begeistert und ich bin gespannt auf die folgenden Bände, aus diesen Gründen hat der Roman für mich 5 Sterne verdient und sollte von jedem gelesen werden, der sich von Science-Fiction, Liebe und Spannung begeistern lässt.

 

Anna Höök (16) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Liebe, Science Fiction