Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Zu schön um tot zu sein von Mason, Simon, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Zu schön um tot zu sein

Mason, Simon

Übersetzung: Singelmann, Karsten

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Fischer Sauerländer

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783737350969

Inhalt

Garvie Smith ist sechzehn, sieht gut aus, hat einen wahnsinnig hohen IQ – und die miesesten Noten. Denn er ist einfach stinkfaul und vom Leben gelangweilt. Doch dann wird das hübscheste Mädchen seiner Schule tot aus einem Teich gefischt. Garvie kannte die schöne Tote, und da die Polizei sich bei ihren Ermittlungen nicht besonders klug anstellt, versucht Garvie zu helfen – mit ungeahnten Folgen. Denn schon bald steckt er mittendrin in diesem Fall und ist einem gefährlichen Mörder auf der Spur.

Bewertung

In dem Buch „Zu schön um tot zu sein“ von Simon Mason geht es um einen Jungen namens Garvie Smith. Er ist eigentlich ein Genie mit einem hohem IQ Wert, aber leider benutzt er seinen Grips nicht und hängt lieber mit seinen „Drogen“-Freunden ab und schwänzt Schule. Bis eines Tages Chloe Dow erst vermisst und dann ermordet in einem Sumpfteich gefunden wird. Er fängt an, sich in die Polizeiarbeiten einzumischen und sein Leben umzukrempeln.

 

Allein den Titel find ich ansprechend. Es reizte mich, zu wissen wie man „Zu schön“ sein kann um „tot zu sein“. Das Cover ist gut gestaltet und passt sehr gut zum Buchinhalt. Es wirkt durch die Grafik und die Schriftgestaltung sehr geheimnisvoll.

Der Autor Simon Mason hat mit „Zu schön um tot zu sein“ einen spannenden Krimi geschrieben. Gerade weil das Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, fühlt man sich schnell in Garvie hineinversetzt. Sehr schnell fiebert man mit ihm und seinen Entdeckungen mit. Besonders gut beschrieben finde ich, wie sich die einzelnen Personen in den verschiedenen Rollen entwickeln und wie sie sich immer wieder im Charakter verändern. Sehr interessant sind auch die unterschiedlichen Motivationen, den Mord aufzuklären.

Teilweise hat es ein paar langweilige Stellen, im Gesamtüberblick betrachtet sind sie aber doch wichtig zu lesen.

Ich empfehle es Kindern ab ca. 13 Jahren, da man ein Grundwissen über mache Dinge haben muss wie zum Beispiel Liebe oder Drogen. Wenn ihr wissen wollt, wer Chloe Dow ermordet hat und warum, wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen, es lohnt sich.

 

Laura Gutmann (14) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung