Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Zum Glück allein von von Bredow, Katarina, Jugendbücher, Aus dem Leben, Liebe

Zum Glück allein

von Bredow, Katarina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Beltz und Gelberg

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783407810304

Inhalt

Alle beneiden die 19-jährige Fanny um ihren Freund Johan, Mister Perfect. Fanny liebt ihn blind und möchte mit ihm zusammenziehen, weg von zu Hause und von der heimlich trinkenden Mutter. Doch dann erfährt Fanny, dass Johan sie schon seit geraumer Zeit betrügt. Gleichzeitig beteuert er ihr seine Liebe. Mit anderen Worten – er ist ein "Scheißkerl". Und das soll das Liebe sein?
Bald knistert es zwischen Fanny und ihrem Lehrer Finn, dem sie ihr Herz ausschüttet. Fanny ahnt, jetzt muss sie sich endlich trauen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Bewertung

Fanny hat viele Freundinnen, glaubt an die große Liebe und hat einen festen Freund, Johan, mit dem sie bald zusammenziehen will. Alles paletti also? Doch dann bricht von einem Tag auf den anderen ihre Welt gleich mehrmals zusammen. Sie findet ihre Mutter, die schon seit geraumer Zeit verdächtig viel Alkohol trinkt, betrunken in einer Lache aus Erbrochenem am Boden ihres Wohnzimmers vor und am selben Tag beichtet Johan ihr, dass er eine Affäre mit Fannys Freundin Sanna gehabt hat. Als die Probleme sie zu überwältigen drohen, wendet sich Fanny an ihren Gemeinschaftskundelehrer Finn. Doch dann merkt sie, dass sie mehr für Finn empfindet, als sie es als seine Schülerin eigentlich dürfte. Aber welche Liebe ist denn nun die richtige, die zu Finn oder die zu Johan? Und gibt es überhaupt richtige und falsche Liebe?
Katerina von Bredow erzählt einfühlsam und tiefgründig von den Problemen einer Jugendlichen. Dabei kreiert sie aus einem eher häufigeren Problem, nämlich der Liebe, und einem seltenen Problem, der Alkoholsucht der eigenen Mutter eine sehr spannende Geschichte. Mir hat diese Mischung aus Alltag und Suchtproblem sehr sehr gut gefallen. Allerdings ist die Geschichte nicht gut „proportioniert“. Einige Stellen waren viel zu lang, sodass die Geschichte nur noch dahinplätscherte, andere Kapitel wiederum waren viel zu knapp gefasst und hätten einer näheren und ausführlicheren Beschreibung bedurft. Dadurch wurde die Geschichte ein wenig zerstückelt. Insgesamt hat mir "Zum Glück allein" jedoch trotzdem gut gefallen und ich vergebe 4 Sterne.
Julia Gurol (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Weitere Jugendbücher 12+ zu den Themen

Themen: Liebe